Experte sagt: Sich selbst zu heilen, indem man mit seinem Körper spricht ist möglich- Deine Zellen hören zu!

Durch das Hören von verwandelnden Worten begann ich meine Reise, um die außerordentliche Heilkraft des menschlichen Körpers zu entdecken.

Ich lernte diese Perspektive in einer Zeit, in der ich an einer schweren chronischen Schmerzstörung litt. Ich dachte plötzlich darüber nach, wie ich dieses Konzept wie eine Meditationsroutine anwenden könnte.

Kann ich mir helfen, diese Krankheit zu heilen?

DER WEG ZUR FREIHEIT.

Verzweifelt versuchte ich durch tiefe Meditation einen Zustand der Ruhe zu erreichen. Nach ungefähr einer Stunde dieser konzentrierten Kommunikation geschah etwas Erstaunliches.

Ich spürte, wie mein Gewebe zu reagieren begann. Meine Muskeln begannen unabhängig von meiner bewussten Kontrolle, Flexions- und Streckübungen auszuführen.

Ich erkannte, dass der Weg zu meiner Freiheit von dieser Krankheit endlich begonnen hatte.

RICHTLINIEN FÜR DIE DYNAMISCHE HEILUNG.

Ich weiß, wie weit verbreitet chronische Schmerzen in diesem Land sind und ich versuche, anderen beizubringen, was die Auswirkungen dieses Phänomens für diejenigen bedeuten können, die leiden.

Regelmäßige Meditationspraxis ist notwendig, um das Gehirn zu trainieren, in Alpha- und Theta-Gehirnwellenzustände einzutreten. In diesen Zuständen wird die Verbindung zwischen dem bewussten Verstand und dem physischen Körper dramatisch verbessert.

Ich habe festgestellt, dass es bei der Kommunikation zwei wichtige Schritte gibt, um die Zusammenarbeit des Körpers zu erreichen:

Gehe mit echtem Mitgefühl zu deinem Körper und verstehe, dass er aus lebenden Zellen besteht, die Emotionen erfahren.

Baue ein großes Vertrauen auf, indem du deinen Körper in geistige Gespräche über deinen Wunsch einbeziehst, dass ihr beide zusammenarbeitet und das Leiden behebt.

Die obigen Richtlinien sind notwendig, um dynamische Heilungsreaktionen im Körper zu erreichen.

DIE KRAFT DER MENSCHLICHEN ABSICHT.

Cleve Backster, Verhörspezialist für die CIA verbrachte 36 Jahre damit, Biokommunikation in pflanzlichen, tierischen und menschlichen Zellen zu studieren. Er bezeichnete diese Faktoren als wirkliche Absicht, Einstimmung und Spontanität.

Er schrieb über den entscheidenden Moment, der ihn zu seiner wirklichen Arbeit führte. Sein Buch ‘Primary Perception’ (Primäre Wahrnehmung).

Dieser Moment ereignete sich im Februar 1966. Cleve beschloss, die Dracaena-Pflanze in seinem Labor zu überwachen, wobei er eine Polygraph-Ausrüstung verwendete.

Er verband die Elektroden mit einem Blatt und dachte darüber nach, wie er die elektrische Aktivität in der Pflanze steigern könnte. Beim Menschen ist dieser Anstieg der elektrischen Aktivität mit intensiven Emotionen verbunden.

Er stellte sich plötzlich vor, wie er das Elektrodenblatt verbrannte. Sofort als ihm diese Idee in den Sinn kann, schoss der Polygraphstift an die Spitze der Tabelle und zeigte eine extreme Reaktion seitens der Pflanze.

Verblüfft ging er zum Schreibtisch seiner Sekretärin, um eine Reihe von Streichhölzern zu holen, während er über die Möglichkeit nachdachte, dass diese Pflanze irgendwie die Kraft menschlicher Absichten entdeckte.

KÖNNEN PFLANZEN VERBUNDEN WERDEN MIT IHREM AUFSEHER?

Als er mit dem gleichen Verfahren fortfuhr, zeigte die Pflanze immer noch die gleiche hochgradige Reaktion. Dies würde die Verfolgung zusätzlicher Änderungen im Diagramm beeinträchtigen. Backster beschloss, von vorne anzufangen und die Zundhölzer für neue Checks an den Tisch zu bringen.

Zu diesem Zeitpunkt zeigte die Grafik einen Abwärtstrend. Die Pflanze begann sich direkt zu beruhigen. Als Backster mit den gleichen Ergebnissen fortfuhr, indem er vorgab, dass er die Pflanze verbrennen würde, gab es keine Reaktion. Die Pflanze schien den Unterschied zwischen realer und künstlicher Absicht zu spüren.

Auch entdeckte Backster, dass Pflanzen sich auf ihre Pfleger einstellen und auf ihre positiven wie negativen Emotionen und ihre Rückkehr reagieren, nachdem sie für einige Zeit weg waren. Es zeigte sich, dass Pflanzen die Emotionen ihrer Pfleger vor den Emotionen anderer in der Nähe priorisieren.

ZEICHEN VON BEWUSSTSEIN.

Backster testet später menschliche Zellen auf Anzeichen von Bewusstsein.

Er nimmt weiße Blutkörperchen von menschlichen Spendern und zeichnet dann die Reaktionen der Zellen auf, da die Spender verschiedene emotionale Zustände erfuhren.

Zum Beispiel, wenn als eine Spenderin sich zwang, eine Emotion zu fühlen, antworteten die Zellen nicht. Als sie jedoch einen erschütternden Anruf von ihrer Tochter erhielt, reagierten die Zellen anders.

In diesen Experimenten stellte er fest, dass die Entfernung irrelevant zu sein schien.

ROHE KREATIVE HEILUNGSFÄHIGKEIT.

Für diese Experimente verwendeten die Wissenschaftler Geräte, die elektromagnetische Strahlung aussortierten – die üblichen Energien, die für die Informationsübertragung verwendet werden. Die Zellen verhielten sich so, als wären die Bildschirme nicht da.

Viele der Wissenschaftler, die an diesem Projekt arbeiteten, glauben immer noch, dass die weitere Entwicklung der Quantenphysik uns helfen kann, dieses Feld zu verstehen, das emotionale Absichten zwischen Lebewesen vermittelt. Quantenverschränkung ist ein Prozess, bei dem zwei Teilchen, die miteinander in Wechselwirkung getreten sind, sich immer noch so verhalten als wären sie miteinander verbunden, nachdem sie durch viele Kilometer getrennt wurden.

Wenn sie eine elektrische Veränderung der Eigenschaften (Position, Impuls und Rotationsspin) in einem der Teilchen vornehmen, ändern sich die Eigenschaften des anderen entfernten Teilchens im selben Augenblick.

Die Meditationstechniken, die ich in meine Praxis einbezogen habe, bringen den Geist in Einklang mit diesem Feld.

Inspiriert von Uplift Connect.

Facebook Comments

All Health Alternatives
Dieser Artikel ist eine freie und offene Quelle. Du hast die Erlaubnis, diesen Artikel unter einer Creative Commons Lizenz neu zu veröffentlichen mit der Zuschreibung des Autors und All Health Alternatives. Alle Hyperlinks innerhalb des Artikels müssen intakt bleiben.

Wenn dir gefällt was du liest, folge uns auf Facebook!
FB All Health Alternatives.
Inline
Inline