Mit diesen Persönlichkeitsstörungen sind Selfies verbunden!

Alle von uns haben diese Freunde, die einfach immer und überall Selfies machen. Psychologen haben das zwanghafte Selfie-Aufnehmen mit einer Reihe von psychischen Gesundheits- und Persönlichkeits-Störungen verbunden.

Du magst jetzt vielleicht denken, dass es nur für Menschen gilt, die eine wahnsinnige Menge an Selfies machen. Dem ist aber nicht wirklich so. Nach Angaben der American Psychiatric Association, sind auch nur zwei bis drei Selfies täglich ein Anlass zur Besorgnis.

NARZISSMUS

Die Forschung hat gezeigt, dass Personen mit höheren narzisstischen Persönlichkeitsmerkmalen dazu neigen, mehr Selfies auf Social Media zu posten. Das Selfie zu bearbeiten vor dem Posten ist ein Zeichen für sogar noch grösseren Narzissmus.

Narzisstische Menschen brauchen Bewunderung um zu funktionieren. Ein Selfie zu posten ermöglicht es ihnen, diese Bewunderung durch Likes und Kommentare zu bekommen. Diese Art von Bewunderung ist unglaublich irreführend aufgrund der unaufrichtigen Natur von Social Media.

KÖRPERDYSMORPHE STÖRUNG

”Zwei von drei von allen Patienten, die kommen um mich zu sehen mit Körperdysmorphe Störung seit dem Aufstieg der Kamera-Telefone haben einen Zwang, wiederholt Selfies zu machen und diese auf Social Media-Seiten zu veröffentlichen”, sagt Psychiater Dr. David Veale.

Ein britischer Teenager mit der Störung versuchte tatsächlich, sich selbst umzubringen, wenn er kein perfektes Selfie hinbekommen konnte. Der 19-jährige Danny Bowman verbrachte 10 Stunden damit, bis zu 200 Selfies jeden Tag zu machen. Er verließ sein Haus nicht für sechs Monate.

Natürlich ist Dannys Fall extrem. Aber die fast universelle Natur seiner folgenden Aussage gibt mir Hühnerhaut am ganzen Körper:

“Das einzige, worum ich mich sorgte war, mein Telefon immer mit mir zu haben, damit ich den Drang befriedigen konnte, ein Bild von mir zu jeder Zeit des Tages zu erfassen.”

GERINGES SELBSTWERTGEFÜHL

Laut der Psychotherapeutin Tina Sadri: ”Das Verhalten des häufigen Selfie-Posten könnte ein wenig mehr als nur eine Selbst-Präsentations Strategie sein und auf ein sehr niedriges Selbstwertgefühl hinweisen.”

Während Selfies scheinen, das Selbstwertgefühl zu steigern, tun sie das tatsächlich in einer negativen Weise.

”Jugendliche sind oft unsicher, was sie besonders anfällig macht für die negative Seite des Selbstporträts”, sagt Psychologin Lucie Hemmen. “Wenn ein junges Mädchen provokativ posiert und 300 Likes für dieses Foto bekommt, ist das ein falsches Selbstwertgefühl für dieses Kind.”

WAS DENKST DU ÜBER DEN SELFIE-TREND NACHDEM DU DIESEN ARTIKEL GELESEN HAST? LASS ES UNS IN DEN KOMMENTAREN WISSEN!

Quellen:

Tina Sadri
AdWeek.com
Bustle.com
Psychology Today
American Psychiatric Association
The Daily Mail

Facebook Comments

All Health Alternatives
Dieser Artikel ist eine freie und offene Quelle. Du hast die Erlaubnis, diesen Artikel unter einer Creative Commons Lizenz neu zu veröffentlichen mit der Zuschreibung des Autors und All Health Alternatives. Alle Hyperlinks innerhalb des Artikels müssen intakt bleiben.

Wenn dir gefällt was du liest, folge uns auf Facebook!
FB All Health Alternatives.
Inline
Inline