5 frühe Warnzeichen eines Kindes mit psychischen Problemen

5 frühe Warnzeichen eines Kindes mit psychischen Problemen

- in Gesundheit, News
827

Weltweit leiden 10-20% der Kinder und Jugendlichen an psychischen Störungen. Die Hälfte aller Krankheiten in der psychischen Gesundheit beginnt im Alter von 14 Jahren… Wenn diese Bedingungen unbehandelt bleiben, haben sie einen starken Einfluss auf die Entwicklung der Kinder, ihren Bildungsstand und ihr Potenzial, ein erfülltes und produktives Leben zu führen. ~ Weltgesundheitsorganisation

Eine psychische Störung kann eine schreckliche Sache sein, egal in welchem Alter. Im Gegensatz zu Erwachsenen fehlt es Kindern jedoch häufig an Bewusstsein, Bewältigungsfähigkeiten und Ressourcen, um sich eine Behandlung zu verschaffen.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzt, dass sogar zwei von zehn Kindern an einer psychischen Störung leiden. Laut den Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention (CDC) sind die fünf wichtigsten psychischen Störungen für Kinder im Alter von 3 bis 17 Jahren:

– Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätsstörung (ADHS): 6,8%
– Verhaltens- oder Persönlichkeitsstörung: 3,5%
– Angstzustände: 3%
– Depression: 2,1%
– Autismus und Autismus-Spektrum-Störung: 1,1%

Selbstmord, so die CDC, “kann aus dem Zusammenwirken von psychischen Störungen und anderen Faktoren resultieren.” Damit ist Suizid die zweithäufigste Todesursache bei Jugendlichen.

Es besteht eine gewisse Gemeinsamkeit zwischen jungen Menschen, die an psychischen Gesundheitsproblemen leiden. Als solche gibt es deutliche Anzeichen für psychische Störungen bei Kindern und Jugendlichen.

Lese auch: Wusstest du, dass weinen bedeutet, dass du mental stark bist?

1. SIE SIND HÄUFIGER GESTRESST

Genau wie Erwachsene werden auch Kinder gestresst. In den meisten Fällen wird es bei Kindern durch Schul- oder Gruppenzwang ausgelöst. Ein deutlich verstärkter Stress kann jedoch auf eine zugrunde liegenden psychischen Störung zurückzuführen sein.

Kinder, die eine psychische Störung entwickeln, finden oft Gründe dafür, um nicht zur Schule oder studieren gehen zu müssen. Ihre Nerven können Kopfschmerzen, Magenschmerzen oder andere Schmerzen auslösen. Kinder, die zurückgezogen erscheinen können Mobbing oder andere Probleme mit Gleichaltrigen erleben.

Mobbing ist möglicherweise die Nummer eins Problem für schulpflichtige Kinder heute. Mobbing ist eine ernsthafte Bedrohung für die psychische Gesundheit eines Kindes.

2. SIE SIND ZUNEHMEND ÄNGSTLICH

Die Kindheit soll eine relativ sorglose Zeit im Leben sein; Wenn ein junges Kind ängstliche Verhaltensweisen zeigt, kann dies Anlass zur Sorge geben.

Hier ist eine typische Geschichte eines Kindes, bei dem eine Angststörung diagnostiziert wurde:

“Ella macht sich immer Sorgen. Jeden Morgen machte sie sich Sorgen, dass sie es nicht pünktlich auf den Bus schaffen würde, obwohl sie ihn das ganze Jahr nie verpasst hatte. Und jeden Nachmittag machte sie sich Sorgen, dass sie ihren Lieblingsplatz nicht bekommen würde am Mittagstisch oder dass sie vielleicht einen unerwarteten Test in der Schule hätte, für den sie nicht vorbereitet wäre.”

Lese auch: 10 Gewohnheiten von Menschen mit verborgener Depression

3. SIE SIND DEPRIMIERT ODER ZURÜCKGEZOGEN

Laut der National Alliance on Mental Illness erlebt jeder Fünfte eine Depression. 8 Prozent leiden an einer grossen Depressions-Störung.

Dr. Charles Raison, Professor für Psychiatrie am College of Medicine der University of Arizona empfiehlt, dass Eltern eingreifen, wenn ihr Kind länger als zwei bis drei Wochen depressives oder zurückgezogenes Verhalten zeigt. Es ist auch üblich, dass Kinder, die an Depressionen leiden, dramatische Veränderungen im Schlafverhalten erfahren.

4. SIE MISSBRAUCHEN ALKOHOL ODER DROGEN

Drogenmissbrauchsforschung zeigt einen direkten kausalen Zusammenhang zwischen psychischen Störungen und Drogenmissbrauch. Forscher schätzen, dass etwa 70 Prozent der Highschool-Kinder Alkohol probiert haben; 40 Prozent haben Tabak geraucht oder verwendet, und 20 Prozent haben eine anhaltende Sucht nach verschreibungspflichtigen Medikamenten.

Alle oben genannten (und andere) Substanzen sind besonders gefährlich, wenn sie mit einem psychischen Problem in Verbindung gebracht werden. Drogen- oder Alkoholmissbrauch kann zu einem entscheidenden Mechanismus werden, der das Risiko einer Verschlechterung der Gesundheit und sogar des Todes drastisch erhöht.

5. IHRE LEISTUNGEN LEIDEN

“Die Menschen werden überschwemmt mit Botschaften über den Erfolg – in der Schule, in einem Beruf, in der Erziehung, in Beziehungen – ohne zu schätzen, dass eine erfolgreiche Leistung auf einer Grundlage der psychischen Gesundheit beruht.”-US-Gesundheitsministerium (HHS) Laut einer HHS-Studie “gibt es vielleicht vier oder fünf Jugendliche” in einigen Klassen, die an schweren psychischen Erkrankungen leiden.

Geistige Beeinträchtigung beeinträchtigt fast immer die Leistung. Wenn man bedenkt, dass zwei Drittel der Jugendlichen keine psychische Behandlung erhalten, sind die negativen Auswirkungen auf individueller und gesellschaftlicher Ebene enorm.

Die Columbia University nennt als akademische Probleme infolge von psychischen Erkrankungen Folgendes:

– Häufige Abwesenheit oder Verspätung
– Mangel an Selbstachtung
– Konzentrationsschwierigkeiten
– Schlechte Leistung beim Lesen, Schreiben und Mathe
– Wiederkehrende disziplinarische Probleme

Lese auch: 5 Ätherische Öle die bei Depressionen & Schlaflosigkeit helfen können

Getting Help

Früherkennung von psychischen Gesundheitsproblemen in der Kindheit und Zugang zu geeigneten Diensten ist von entscheidender Bedeutung. Studien zeigen, dass eine sofortige Behandlung zu einer Verbesserung sowohl der Symptome der psychischen Störung als auch der Schulleistung führt.

Am wichtigsten ist, dass eine angemessene Behandlung das Kind oder den Jugendlichen – und seine Angehörigen – unnötige Schmerzen und Leiden ersparen kann. Für Informationen und Ressourcen im Zusammenhang mit geistiger Gesundheit in der Kindheit, besuchen Sie bitte diese Website.

QUELLEN:
HTTP://WWW.WHO.INT/MENTAL_HEALTH/MATERNAL-CHILD/CHILD_ADOLESCENT/EN/
HTTPS://EDITION.CNN.COM/2016/10/07/HEALTH/RECOGNIZING-DEPRESSION-ANXIETY-IN-CHILDREN/INDEX.HTML
HTTPS://KIDSHEALTH.ORG/EN/PARENTS/ANXIETY-DISORDERS.HTML
HTTPS://WWW.CDC.GOV/CHILDRENSMENTALHEALTH/DATA.HTML
HTTPS://WWW.FLGOV.COM/WP-CONTENT/UPLOADS/CHILDADVOCACY/MENTAL-HEALTH-AND-ACADEMIC-ACHIEVEMENT-2-24-12.PDF
HTTPS://WWW.WORKINGMOTHER.COM/RECOGNIZING-MENTAL-HEALTH-ISSUES-IN-OUR-CHILDREN
Bild

Facebook Comments

You may also like

Das könnte mit deinem Körper passieren wenn du für eine Woche lang Sellerie isst

Sellerie ist eine jener Gemüsesorten, die man scheinbar