5 Möglichkeiten, Meersalz (außerhalb der Küche) zu verwenden, die dein Leben verbessern können

5 Möglichkeiten, Meersalz (außerhalb der Küche) zu verwenden, die dein Leben verbessern können

- in Gesundheit, Inspiration, News
500

Wenn du an Meersalz denkst, könnte dein Geist sofort zu deiner Lieblingsspeise wandern. Doch so lecker Meersalz auf unseren Lieblingsspeisen auch ist, es stellte sich heraus, dass es tatsächlich auch einige andere Anwendungen gibt. Von der natürlichen Entgiftung des Körpers bis hin zu den lästigen Schweißflecken auf deiner Lieblingskleidung gibt es viele Gründe, Meersalz in dein Badezimmer und sogar in deine Waschküche zu bringen.

Skeptisch? Sehe dir diese fünf Möglichkeiten an, um Meersalz außerhalb der Küche zu verwenden.

Ein Entgiftungsbad

Wahrscheinlich eine der beliebtesten Anwendungen von Salz (jeder Art – Meersalz, Bittersalz etc) ist als ein Bad. Es ist allgemein bekannt als eine Möglichkeit, deinen Körper zu entgiften und potenziell schädliche Nebenprodukte wie Schwermetalle zu entfernen. Aber Meersalz kann auch eine Reihe von mineralischen Vorteilen wie Kalium, Eisen und Zink bieten. Wenn du beabsichtigst, dein Meersalz für ein Bad zu verwenden, stelle sicher, eine hochwertige Sorte zu kaufen. Vermeide Salz, das einen dunkleren Farbton hat, da dies ein Zeichen von Verunreinigungen ist.

Haushaltsreinigung

Salz ist im Allgemeinen seit Jahren als natürliches Reinigungsmittel bekannt. Wenn du nach einer natürlichen, ungiftigen Reinigungs-Alternative suchst, ist Meersalz eine sehr gute Alternative. Du kannst die Toilettenschüssel sauberer machen, deinen Ofen zum Strahlen bringen, oder sogar einen hausgemachten Wäscheweichspüler machen, der deine Kleidung super frisch riechen lässt.

Meersalz-Spray

Viele populäre Marken verkaufen ein Meersalzspray-Haarprodukt. Es macht erstaunliche Dinge für deine Locken, aber wusstest du, dass du es ganz einfach selber machen kannst zu Hause? Wahrscheinlich hast du bereits schon alles, was du dafür brauchst. Alles, was du nämlich tun musst ist, eine Sprühflasche zu nehmen, 1 Esslöffel Meersalz und 1 Tasse warmes Wasser rein geben und zusammen gut schütteln, bis das Meersalz aufgelöst ist. Füge dann 1 Esslöffel biologisches Kokosöl hinzu. Das ist es! Für zusätzlichen Duft kannst du ein paar Tropfen deines ätherischen Lieblingsöls hinzufügen.

Körperpeeling

Normalerweise denken die Leute an Zucker, wenn es darum geht, selbstgemachte Körperpeelings zu machen, aber Meersalz ist auch eine ausgezeichnete Option. Um ein Meersalz-Peeling herzustellen, kombiniere einfach Salz mit deinem bevorzugten Trägeröl in einem Glasbehälter. Ein Trägeröl hilft, alles zusammenzuhalten, so dass es leichter anzuwenden ist und es wirkt als eine Feuchtigkeitscreme, während das Salz abblättert. Du kannst ein bereits duftendes Öl wählen, oder du kannst einfach Traubenkerne oder Jojoba verwenden und dann Tropfen deines ätherischen Lieblingsöls für den Duft hinzufügen.

Schweiß-Fleckentfernung

Schaust du dir manchmal deine Lieblingsoberteile an und siehst gelbe Schweißflecken in den Achselhöhlen? Es ist das Schlimmste, aber es gibt eine Lösung dafür! Mische einfach 4 Esslöffel Meersalz mit einem Liter heißem Wasser zusammen und tupfe mit einem Schwamm deine Schweißflecken ab. Sie werden anfangen zu verblassen und dein Shirt wird in kürzester Zeit wieder wie neu aussehen.

Via LeafTV
Bildquelle

Facebook Comments

You may also like

Deine Hand in dieser Position zu halten macht etwas unglaubliches für deinen Körper

Von der Biegemeditation des Yoga bis hin zur