Was eine Prise Kurkuma jeden Tag für das Gehirn und das Gedächtnis tun könnte

Eine kürzlich im Asia Pacific Journal of Clinical Nutrition veröffentlichte Studie, die von Forschern der Monash University in Melbourne, Australien, durchgeführt wurde, fand heraus, dass die tägliche Einnahme von einem Gramm Kurkuma zu Verbesserungen des Kurzzeitgedächtnisses führen kann.

Mark Wahlqvis, einem der Forscher zufolge:

“Unsere Ergebnisse bei Kurkuma stimmen mit diesen Beobachtungen überein, insofern sie die kognitive Funktion bei gestörtem Energiestoffwechsel und Insulinresistenz zu beeinflussen scheinen.”

Seit Jahrtausenden verwenden Kulturen auf der ganzen Welt dieses köstliche Gewürz als Naturheilmittel. Es ist auch eine der entscheidenden Komponenten in traditionellen asiatischen Koch- und Medizinsystemen.

Die goldene Farbe von Kurkuma stammt von Curcuminoiden, und Curcumin ist das wichtigste von allen.

In der australischen Studie wurden über 60-jährige Erwachsene untersucht, die zuvor mit Diabetes diagnostiziert wurden, jedoch keine Behandlung für ihren Zustand erhielten.

Die Forscher analysierten ihr Arbeitsgedächtnis, da Diabetes mit Gedächtnisverlust zusammenhängt.

Die Teilnehmer der Studie erhielten Weißbrot und wurden mit 1 Gramm Placebo oder 1 Gramm Kurkuma zum Frühstück ergänzt.

Die Wissenschaftler testeten ihr Gedächtnis vor und nach dem Essen, um den Unterschied zu vergleichen.

Wahlqvist erklärte:

“Wir fanden heraus, dass diese bescheidene Ergänzung des Frühstücks bei älteren Menschen mit Prädiabetes über sechs Stunden das Arbeitsgedächtnis verbessert hat.”

Heutzutage nehmen Erkrankungen wie Demenz und Diabetes zu, so dass jede mögliche natürliche Hilfe Wunder für die Gesundheit des Patienten bewirken kann.

Wahlqvist fügte hinzu:

“Das Arbeitsgedächtnis gilt allgemein als eine der wichtigsten mentalen Fähigkeiten, die für kognitive Fähigkeiten wie Planung, Problemlösung und Argumentation entscheidend sind.

Die Beurteilung des Arbeitsgedächtnisses ist einfach und bequem, aber auch für die Beurteilung der Wahrnehmung und für die Vorhersage zukünftiger Beeinträchtigungen und Demenz sehr nützlich.”

Curcumin wurde schon mehrfach mit einem niedrigeren Demenzrisiko verbunden. Laut einer Studie von Forschern der Duke University aus dem Jahr 2009 führt es zu Gehirnveränderungen und hebt einige Auswirkungen der Alzheimer-Krankheit auf.

Es zielt nämlich auf die Amyloide-Plaques ab, die als eine der Hauptursachen für Hirnschäden angesehen werden.

Der Forscher Murali Doraiswamy sagte:

“Es gibt gute Beweise dafür, dass Curcumin an Plaques bindet, und die Grundlagenforschung an Tieren, die zur Herstellung von Amyloide-Plaques für Menschen entwickelt wurden, hat Vorteile gezeigt.

Sie können eine Maus so modifizieren, dass das Gehirn nach etwa 12 Monaten mit Plaques durchsetzt ist. Wenn Sie diese Maus mit Curcumin-reicher Nahrung füttern, lösen sich diese Plaques auf. Dieselbe Ernährung verhindert, dass jüngere Mäuse neue Plaques bilden.”

Der Kurkuma-Wirkstoff Curcumin ist für die meisten seiner Heil- und Heilkräfte verantwortlich, da er voller Antioxidantien ist und extrem starke entzündungshemmende Eigenschaften bietet.

Laut Dr. Josh Axe, DC, DMN, CNS:

“Der stärkste Aspekt von Curcumin ist wohl seine Fähigkeit, Entzündungen zu kontrollieren.

Die Zeitschrift Oncogene veröffentlichte die Ergebnisse dieser Studie mit mehreren entzündungshemmenden Verbindungen und stellte fest, dass Aspirin und Ibuprofen, zwei der häufigsten NSAIDs (nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel), am wenigsten wirksam sind, während Curcumin zu den wirksamsten Anti-Entzündungsmitteln der Welt zählt.

Diese Nachricht sollte nach Durchführung der Studie in jedem Haushalt der Welt eingetroffen sein, da Entzündungen die Ursache für die meisten Krankheiten sind.

Zunehmend häufig auftretende Krankheiten – wie Krebs, Colitis ulcerosa, Arthritis, hoher Cholesterinspiegel und chronische Schmerzen – sind alle mit Entzündungen verbunden.

Die entzündungshemmende Wirkung von Curcumin wurde als mögliche Behandlung der Alzheimer-Krankheit untersucht.”

Eine Reihe von Studien aus dem Jahr 2013, die an der Universität Tsukuba in Japan durchgeführt wurden, zeigte, dass Curcumin zwei Maßnahmen der Herz-Kreislauf-Gesundheit ebenso verbessert hat wie aerobes Training.

Seine Anti-Krebs-Aktivität wurde in zahlreichen Studien untersucht und bestätigt. Dr. Mercola berichtet:

“Curcumin hat tatsächlich die am meisten evidenzbasierte Literatur, die seine Verwendung gegen Krebs aller anderen Nährstoffe, einschließlich Vitamin D, unterstützt.

Wie Dr. William LaValley feststellt, ist Curcumin einzigartig, da es für nahezu jede Art von Krebs universell nützlich erscheint.

Dies ist merkwürdig, wenn man bedenkt, dass Krebs aus einer Vielzahl unterschiedlicher molekularer Pathologien besteht. Ein Grund für diese universelle Anti-Krebs-Neigung ist die Fähigkeit von Curcumin, mehrere molekulare Ziele über mehrere Wege zu beeinflussen.

Sobald es in eine Zelle gelangt, beeinflusst es mehr als 100 verschiedene molekulare Pfade.

Wie von Dr. LaValley erläutert, zeigen Studien immer wieder, dass das Curcumin-Molekül eine Aktivitätssteigerung eines bestimmten molekularen Ziels verursacht oder seine Aktivität verringert oder seine Aktivität hemmt, dass das Endergebnis eine starke Anti-Krebs-Aktivität ist.

Darüber hinaus ist Curcumin nicht toxisch und wirkt sich nicht nachteilig auf gesunde Zellen aus, was darauf hindeutet, dass es selektiv auf Krebszellen abzielt – was eindeutig Vorteile bei der Krebsbehandlung darstellt.

Die Forschung hat sogar gezeigt, dass es mit bestimmten Chemotherapeutika synergistisch zusammenarbeitet, um die Ausscheidung von Krebszellen zu verbessern.”

Obwohl bekannt ist, dass die Kombination von gesunder Ernährung und regelmäßiger Bewegung Krankheiten wirksam vorbeugt, wird Kurkuma in deiner Ernährung die Gesundheit in mehrfacher Hinsicht verbessern und möglicherweise dazu beitragen, Demenz zu verhindern.

Du solltest viel häufiger Curry essen, Kurkuma deine Salate und deinen Reis hinzufügen oder Kurkuma-Latte oder Tee zubereiten.

Entgifte im Schlaf mit diesem einfachen, 3-Komponenten-Heilmittel

Schlaflosigkeit ist eine sehr häufige Schlafstörung, die Menschen jeden Alters, insbesondere ältere Menschen, betrifft. Es gibt viele Ursachen für Schlaflosigkeit, aber die Hauptursachen sind Bewegungsmangel, bestimmte Medikamente, Angstzustände, chronische Erkrankungen und schlechte Schlafgewohnheiten.

Einige Menschen verwenden Schlafmittel, um zu versuchen einzuschlafen. Aber es gibt ein natürliches Heilmittel, das genauso gut oder noch besser wirkt! Es heißt “Goldene Milch” und enthält Kokosmilch, schwarzen Pfeffer, Kurkuma, Ingwer und Honig. Und zusätzlich zum Einschlafen kann es auch noch deine Gesundheit verbessern!

Warum ist es genau so gut für dich?

Die gesundheitlichen Vorteile dieser Milch:

Kurkuma ist der wichtigste gesundheitsfördernde Bestandteil dieser Milch. Der Kurkuma-Wirkstoff ist Curcumin. Curcumin ist ein starkes Antioxidans und Entzündungshemmer. Studien haben gezeigt, dass Kurkuma die schmerzhaften Auswirkungen vieler chronischer Erkrankungen, wie z. B. peripherer Neuropathie, rheumatoider Arthritis und Migräne, lindern kann. Es ist auch nützlich bei der Behandlung der Nebenwirkungen von Schlaganfall, Krebs und Schilddrüsenerkrankungen. Es ist sehr preiswert und leicht zu finden.

Andere Vorteile von Kurkuma:

  • Antibakteriell und antimikrobiell
  • Tötet Krebszellen und stoppt die Tumorbildung
  • Hält den Blutzuckerspiegel aufrecht
  • Steuert das Cholesterin
  • Unterstützt das Herz-Kreislauf-System
  • Fördert die Wundheilung
  • Steigert das Immunsystem
  • Verbessert die geistige Klarheit
  • Organ Entgiftung

Vorteile der Kokosmilch:

Kokosmilch ist sehr nahrhaft! Es ist vollgepackt mit den Vitaminen E, C und B. Es enthält auch die Mineralien Calcium, Magnesium, Eisen, Selen und Phosphor. Es ist zudem auch laktosefrei, so dass Menschen mit einer Laktoseintoleranz in der Lage sind, es ohne die bösen Nebenwirkungen von Kuhmilch zu trinken. Das Fett in Kokosmilch ist ein “gutes Fett”, das den Cholesterinspiegel niedrig hält. Da Kurkuma fettlöslich ist, hilft uns das Fett in der Kokosmilch besser, die erstaunlichen gesundheitlichen Vorteile von Kurkuma zu absorbieren.

Vorteile von Ingwer:

Ingwer hat nicht nur einen guten Geschmack, sondern hat auch gesundheitliche Vorteile. Forschungen haben gezeigt, dass Ingwer Schmerzen und Entzündungen reduziert, den Blutdruck senkt, Insulin reguliert, antimikrobiell wirkt und das Verdauungssystem beruhigt.

Vorteile von Honig und schwarzem Pfeffer:

Schwarzer Pfeffer hat antibakterielle Eigenschaften und kann den durch Erkältungen, Grippe, Allergien und Luftverschmutzung verursachten Stau in der Brust mildern. Und Honig süsst das Getränk nicht nur, sondern hat viele gesundheitliche Eigenschaften, einschließlich: antibakteriell, pilzhemmend, lindert Geschwüre, reguliert den Blutzucker, beugt Krebs und Herzkrankheiten vor.

Das Rezept:

  • 2 Tassen Kokosöl
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 Stück geschnittener Ingwer
  • ¼ TL schwarzer Pfeffer
  • Honig

Alle Zutaten außer dem Honig in einen Topf geben. Erhitze bei mittlerer Hitze, bis Blasen zu erscheinen beginnen. Die Hitze reduzieren und 5 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen, den Ingwer herausnehmen und den Honig hinzufügen.

Wenn du gesundheitliche Bedenken hast und ärztlich betreut wirst, wende dich zuerst an deinen Arzt oder Heilpraktiker.

Bildquelle: Pixabay

Ärzte eröffnen echte ”Farmacy” und behandeln Patienten mit biologischem Gemüse, anstatt mit Pillen

“Die Nahrung die du isst, kann entweder die sicherste & kraftvollste Form der Medizin sein oder die langsamste Form des Giftes.” – Ann Wigmore

In einem renommierten medizinischen Zentrum in den USA wurde ein einzigartiges Experiment durchgeführt. Die Patienten werden da nämlich mit ausgesuchtem Obst und Gemüse aus der Farmacy (Farm) anstatt mit Medikamenten aus der Apotheke behandelt.

Laut dem Direktor des medizinischen Zentrums reagieren die Patienten auf diese innovative Methode positiv. Der Direktor fügte hinzu, dass es aufgrund dieser Erfolgsgeschichte an der Zeit sei, das Bewusstsein für die Wirksamkeit von frischem Obst und Gemüse gegenüber dem herkömmlichen Ansatz der Behandlung von Patienten mit Pillen zu schärfen, die dem Patienten eine Reihe von Nebenwirkungen verursachen.

In der Apotheke des medizinischen Zentrums wird eine Vielzahl von Obst und Gemüse wissenschaftlich angebaut, wie Bananen, Orangen, Äpfel, Karotten und grüne Salatstücke und dann zu günstigsten Preisen angeboten. Das ist nicht nur viel gesünder als die ständige Behandlung mit Pillen, sondern gräbt auch nicht ein so grosses Loch in der Brieftasche des Patienten.

Diese Apotheke, obwohl in vielerlei Hinsicht einzigartig, ist nicht die einzige in den Vereinigten Staaten. Pflanzliche gesunde Bio-Lebensmittel sind die stärksten krankheitsabweisenden Werkzeuge und sind viel leistungsfähiger als alle Medikamente oder Operationen. Sie haben sich bei der Prävention von chronischen Herzinfarkten, Schlaganfällen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebserkrankungen als wirksamer erwiesen, behauptet der Sprecher des medizinischen Zentrums. Im Gegenteil, die Verwendung moderner Arzneimittel und ihre Verbindungen, die von den Pharmaunternehmen hergestellt werden, hat der Zivilgesellschaft sowohl in unserem Land als auch anderswo viele Probleme bereitet, fügte er hinzu.

Der Anbau von pflanzlichen Bio-Lebensmitteln würden einen großen Beitrag zur Reformierung des Gesundheitspflegesystems leisten und die Big Pharma im Gesundheitspflege-Markt zum Wohl der Verbraucher anhalten.

“Lassen Sie Nahrung die Medizin sein und Arzneimittel Ihre Nahrung sein”, sagte Hippokrates vor vielen Jahrhunderten, aber seine Botschaft wurde aus wirtschaftlichen Gründen im Laufe der Zeit vergessen.

In Indien gibt es auch eine eigene Version von Pharmaunternehmen mit Yoga und Aschrams, die im ganzen Land verbreitet sind und sich aktiv mit Ratschlägen zu Gesundheitsproblemen und dem Anbau hochwertiger Nahrungsmittel in Form von Obst und Gemüse beschäftigen. Das Sortiment umfasst Melonen, Bockweizen, Avcados, Äpfel, Bananen, Orangen, Karotten, rötliche Produkte, grünen Salat, Knoblauch, Broccolis, Papayas, Gurken. Während ein Teil der Produktpalette ein hervorragender Darmreiniger ist, schützen andere das Herz-Kreislauf-System des Herzens und verfügen über hervorragende antioxidative Eigenschaften. Sie helfen uns nicht nur, weniger anfällig für Krankheiten zu sein, sondern führen auch zu einer deutlich längeren Lebenserwartung als moderne Medikamente. Diese Aschrams sind gut gerüstet, um über verschiedene Gesundheitspflegemöglichkeiten zu beraten, die auf verschiedenen modernen und alten medizinischen Systemen basieren, einschließlich Ayurveda, Yoga und Naturheilkunde, Unani, Siddha und Homöopathie usw., die für den Patienten geeignet sind. Vorrang haben jedoch die alten und erprobten Systeme mit Null-Nebenwirkungen.

Heute ist zwar die Lebenserwartung gestiegen, die Lebensqualität ist jedoch aufgrund zahlreicher Faktoren, einschließlich Nebenwirkungen starker Dosierungen von Medikamenten, nicht immer mit den allgemeinen Entwicklungen und Verbesserungen Schritt gehalten…. In diesem Prozess sind die Alten und Schwachen die Opfer der anhaltenden Qualen und Schmerzen in ihren verlängerten “Todesjahren”.

Bildquelle: Pexels

Was mit deinem Körper passiert wenn du für einen Monat lang jeden Tag Ingwer isst

Du weisst vielleicht, dass Ingwer in der asiatischen und indischen Küche üblich ist, aber wusstest du, dass er seit Jahrhunderten wegen seiner heilenden Eigenschaften verwendet wird? Ingwer hat eine lange Geschichte von gesundheitlichen Vorteilen, einschließlich der Linderung von Übelkeit, Verdauungsproblemen und Schmerzen. Der am häufigsten verwendete Teil der Pflanze für medizinische Zwecke ist die Wurzel oder der unterirdische Stamm, der als Rhizom bekannt ist. Es kann frisch, in Pulverform, als Gewürz getrocknet oder in Form eines Öls oder als Saft verwendet werden. Wenn du Ingwer in deiner Küche nicht verwendest, gibt es 8 Gründe, warum du vielleicht damit anfangen möchtest!

Ingwer kann Schmerzen lindern

Eine an der University of Georgia durchgeführte Studie ergab, dass die tägliche Ingwerergänzung die Muskelschmerzen um 25% reduzierte. Es wurde auch festgestellt, dass Ingwer Schmerzen während des Menstruationszyklus reduziert. Die Forscher glauben auch, dass Ingwer das tägliche Fortschreiten von Muskelschmerzen effektiv reduziert.

Ingwer reduziert Entzündungen

Osteoarthritis ist ein häufiges Gesundheitsproblem, das die Degeneration der Gelenke im Körper mit sich bringt und Gelenkschmerzen und Steifheit verursacht. In einer Studie mit 247 Menschen mit Osteoarthritis des Knies hatten diejenigen, die Ingwerextrakt nahmen, weniger Schmerzen und benötigten weniger Schmerzmittel.

Ingwer lindert Verdauungsprobleme

Es hat sich gezeigt, dass die phenolischen Verbindungen in Ingwer dazu beitragen, die Reizung des Gastrointestinaltrakts zu lindern. Sie helfen dabei, die Produktion von Speichel und Galle zu stimulieren, während sich Speisen und Flüssigkeiten leichter durch den GI-Trakt bewegen können. In einer Studie mit 24 gesunden Individuen beschleunigte die Einnahme von 1,2 Gramm Ingwerpulver vor einer Mahlzeit die Magenentleerung und reduzierte die Verdauungsstörung um 50%.

Ingwer kann das Risiko für Herzerkrankungen reduzieren

In einer kürzlich durchgeführten Studie, an der Teilnehmer mit Typ-2-Diabetes beteiligt waren, fanden Forscher heraus, dass 2 Gramm Ingwerpulver täglich den Blutzucker senkten und zu einer Gesamtabnahme von 10% über einen Zeitraum von 12 Wochen führten. Hoher Blutzucker ist ein wesentlicher Risikofaktor für Herzerkrankungen. Aufgrund der Auswirkungen von Ingwer auf den Blutzucker kann das Risiko für Herzerkrankungen um mindestens 10% gesenkt werden.

Ingwer lindert Übelkeit

Ingwer-Tee zu trinken oder sogar rohen Ingwer zu konsumieren ist ein übliches und sicheres Hausmittel gegen Übelkeit, insbesondere während der Krebsbehandlung oder während der Schwangerschaft und der Morgenkrankheit. Eine Überprüfung von 12 Studien mit insgesamt 1.278 schwangeren Frauen ergab, dass 1,1-1,5 Gramm Ingwer die Übelkeit signifikant reduzierte.

Ingwer kann die Gehirnfunktion verbessern

Stress und chronische Entzündungen sind zwei Faktoren, die den Alterungsprozess beschleunigen und zu einem wichtigen Treiber für die Alzheimer-Krankheit und andere altersbedingte kognitive Störungen werden können. Einige Studien legen nahe, dass die Antioxidantien und bioaktiven Verbindungen in Ingwer Entzündungsreaktionen im Gehirn hemmen können. In einer Studie mit 60 Frauen mittleren Alters wurde gezeigt, dass Ingwer-Extrakt die Reaktionszeit und das Arbeitsgedächtnis verbessert, was darauf schließen lässt, dass Ingwer die Gesundheit des Gehirns auf verschiedene Weise unterstützt.

Ingwer kann den Cholesterinspiegel senken

Eine 45-tägige Studie, an der 85 Personen mit hohem Cholesterinspiegel teilnahmen, kam zu dem Schluss, dass täglich 3 Gramm Ingwerpulver eine signifikante Reduktion des Cholesterinspiegels verursachen. Die Forscher glauben, dass Ingwer dazu beitragen kann, den Cholesterinspiegel zu senken und das Risiko für Herzerkrankungen zu senken.

Ingwer hat möglicherweise Eigenschaften gegen Krebs

Eine Substanz in Ingwer, bekannt als 6-Gingerol, wurde als alternative Behandlung für verschiedene Krebsarten untersucht. Forschungen zu dieser Theorie werden noch durchgeführt, aber eine Studie ergab, dass 2 Gramm Ingwer-Extrakt pro Tag die proinflammatorischen Signalmoleküle im Dickdarm signifikant reduzierten.

h/t: wimp

Bildkredit: Pixabay

Zitrone, Pfeffer und Salz kann effektiver sein als normale Medikamente und könnte verschiedene Probleme behandeln

Zitronensaft, Salz & Pfeffer sind Dinge, die so viel mehr können als einfach nur unser Essen besser schmecken lassen. Die Kombination von diesen 3 Zutaten können zur Behandlung mehreren Erkrankungen eingesetzt werden. Es wird empfohlen, nur Zutaten aus biologischem Anbau zu verwenden.

Die gesundheitlichen Nutzen

Erkältungen und Grippe

Füge den Saft einer halben Zitrone in eine Tasse heisses Wasser, um Erkältungen zu lindern. Zudem empfiehlt es sich, das Fruchtfleisch und auch die Schale in heissem Wasser ziehen zu lassen für 10 Minuten und dann das Fruchtfleisch und die Schale entfernen, etwas Honig hinzugeben und das Heilgetränk trinken. 

Verstopfte Nase

Dieses Mittel kann eingesetzt werden um das Niesen zu reduzieren und kann die Verstopfung in der Nase beseitigen. Alles, was du tun musst ist, Kümmel, Pfeffer, Zimt und Kardamom in einem Mörser verarbeiten und die Gerüche riechen.

 Halsschmerzen

Fügen Sie einen Esslöffel frischen Zitronensaft, einen halben Teelöffel schwarzen Pfeffer und einen Teelöffel Salz zu einem Glas warmem Wasser hinzu. Die Lösung gurgeln um Halsschmerzen zu lindern und Husten zu verhindern und zu behandeln.

Zahnschmerzen

Kombiniere einen halben Teelöffel gemahlenen schwarzen Pfeffer und Nelkenöl. Trage die Lösung auf deinen schmerzenden Zahn auf und der Schmerz wird innerhalb weniger Minuten verschwinden.

Wunden

Eine warme Lösung mit warmem Wasser und einen Esslöffel Himalayasalz gurgeln, um den Heilungsprozess von Wunden zu beschleunigen und gefährliche Bakterien zu beseitigen.

Gewichtsverlust

Kombiniere zwei Esslöffel Zitronensaft, einen Viertel Esslöffel gemahlenen Pfeffer und einen Esslöffel Bio-Honig in einem Glas warmem Wasser. Polyphenole in Zitrone verhindern die Gewichtszunahme, regen den Stoffwechsel an und halten dein Insulin unter Kontrolle.

Gallensteine

Gallensteine ​​entstehen als Folge von Verdauungsflüssigkeiten, die sich in der Gallenblase ansammeln. Das beeinflusst die Verdauung und verursacht Schmerzen. Die Entfernung von Gallensteinen erfordert normalerweise eine Operation. Es könnte jedoch eine Lösung für dieses Problem geben. Gallensteine können entfernt werden, indem man eine Mischung aus drei Zutaten herstellt. Gleich viel Olivenöl mit einem Teil Zitrone und Pfeffer vermischen und einnehmen. 

Übelkeit

Füge einen Esslöffel Zitronensaft und einen Teelöffel schwarzen Pfeffer in ein Glass heisses Wasser hinzu, um Übelkeit zu lindern. Zusammen mit schwarzem Pfeffer beruhigt es den Magen und der Zitronenduft verringert die Übelkeit.

Asthmaanfälle

Füge 2 Nelken, 10 Pfefferkörner und 15 Basilikumblätter zu kochendem Wasser hinzu. Auf niedriger Hitze für 15 Minuten köcheln lassen. Die Flüssigkeit in einen Glasbehälter mit Deckel füllen. Mit Honig süßen und es jeden Tag zur Linderung von Asthma verwenden.

Nasenbluten

Tauche einen Wattebausch in frischen Zitronensaft und stecke ihn in dein Nasenloch. Neige deinen Kopf nach hinten, um zu verhindern, dass Blut in deinen Hals gelangt. Das kann zudem auch Übelkeit lindern und die Blutung stoppen.

Bildkredit: Unsplash

das Zitieren: Healthy Home Remedies (12. September 2018).Lemon, Pepper And Salt Is A Better Cure Than Regular Medicines! Can Treats 9 Problems. Übersetzt von Enaile Matter, allhealthalternatives.com. Zugegriffen 17. Dez, 2018, healthyhomeremedies

Pflanzen und Kräuter, die deine Lungengesundheit verbessern können

Wenn es dazu kommt, Kräuter zu nehmen als eine Form der Behandlung für Krankheit, so scheint es, dass der Mainstream der Überzeugung ist, dass sie nicht so effektiv sind und es sich nicht lohnt. Während die Effektivität der einzelnen Kräuter und ihrer Verwendung zwar nicht tiefgründig ermittelt wurde wie effektiv es für die Bevölkerung wirklich sein kann, kann aber auch dasselbe zu den meisten Medikamenten gesagt werden. Oft wird bei Medikamenten verusucht, eine Verbindung mit natürlichen Kräutern die in der Natur vorkommen zu immitieren aber oft bringt dann das, das Risiko von Nebenwirkungen.

Sicherheit ist einer der wichtigsten Bereiche der Beurteilung unter Kräutern und Drogen. Nach Statistiken von der amerikanischen Vereinigung der Giftinformationszentren, sind keine Todesfälle bekannt, die durch den Vebrauch von Kräutern gestorben sind.[4]  Hingegen töten die vom Arzt verschriebenen Medikamente etwa eine Million Amerikaner jedes Jahr. Zwar ist es auch wichtig zu beachten, dass pflanzliche Arzneimittel tödlich sein können in extremer Dosis, es scheint trotzdem so, als dass die Sicherheit viel grösser ist als die von Arzneimitteln.[2]

Interessant ist, dass Medikamente tatsächlich zusätzlich zu dem weltweiten Problem der abnehmenden Gesundheit beitragen aufgrund ihrer Nebenwirkungen und der Förderung der viralen Resistenz. Antibiotika fügt insbesondere zu der Welle der erhöhten viralen Kraft bei, wenn es um bestimmte Infektionen kommt. [3] Die Kräuter auf der anderen Seite können ein nützliches Instrument sein im Kampf gegen Infektionen, die zu Super-Bugs geworden sind durch die Übernutzung von Antibiotika.

So skeptisch wie wir mit Kräutern sind, sollten wir ebenso skeptisch gegenüber Medikamenten sein.

Gegenläufig des populären Glaubens, die Unpopularität von Kräutern in den westlichen Kulturen ist durch das Hinterfragen das von Pharmaunternehmen und denjenigen kommt, die aus dem Verkauf von Medikamenten profitieren. Kräuter können nicht patentiert und besitzt werden, nur synthetische Drogen können, weshalb viele Pharmaunternehmen damit arbeiten. Suche die Hilfe von einem Naturheilarzt, bevor du Kräuter verwendest. Wie alles, kann jede Krankheit eine unterschiedliche Ursache haben, und es ist immer wichtig, diese zu verstehen, bevor du auf eine Behandlung vertraust, um das ganze Problem zu lösen.
Hier ist eine Liste von Kräutern, die nicht nur deine Lunge und die Gesundheit der Atemwege steigern, sondern sie auch reparieren kann. Kräuter-Information mit freundlicher Genehmigung von John Summerly der Ernährungsberater, Kräuterkundler und homöopathischer Praktiker ist.

1. Süssholzwurzel – Glycyrrhiza Glabra

Süssholz ist eines der häufigst konsumierten Kräuter der Welt. In der traditionellen chinesischen Medizin wir es bei mehr Formeln angewendet als jede andere Pflanze, weil angenommen wird, dass sie die Wirkung von allen anderen Kräutern harmonisiert. Süssholz wirkt sehr beruhigend und mildert die Schleimhäute des Rachens, vorallem der Lunge und Magen, und reinigt gleichzeitig alle entzündeten Schleimhäute, die Immunsystem Unterstützung brauchen. Es reduziert die Reizungen im Hals und hat eine schleimlösende Wirkung. Es sind die Saponine (Waschmittel artige Wirkung), die den Schleim im Atemweg lösen, so dass der Körper den Schleim vertreiben kann. Verbindungen innerhalb dieser Wurzel lindern Bronchospaspus und blockieren die freien radikalen Zellen, welche die Entzündung und Verschärfung der Atemwege produzieren. Die Verbindungen haben auch antibakterielle und antivirale Wirkungen, sowie helfen sie auch im Kampf gegen virale und bakterielle Stämme im Körper, die zu Infektionen der Lunge führen können. Glycrrhizins und Flavonoide können sogar helfen zu verhindern, dass sich Lungenkrebszellen bilden, was bedeutet, dass sie sogar Lungenkrebs verhindern können. Für Menschen mit Bluthochdruck sollte dies mit Vorsicht eingenommen werden.

2. Huflattich-Tussilago Farfara

Huflattisch wird traditionell von amerikanischen Ureinwohnern seit Tausenden von Jahren verwendet, um die Lungen zu stärken. Es reinigt überschüssigen Schleim aus der Lunge und den Bronchien. Es beruhigt die Schleimhäute in der Lunge und in der Forschung hat sich gezeigt, dass es Menschen mit Asthma, Husten, Bronchitis und anderen Lungenkrankheiten unterstützt. Huflattich ist in getrockneter Form für Tee oder als Alkohol-Extrakt als Tinktur bekannt.

3. Cannabis

Der toxische Abbau von therapeutischen Verbindungen mit Cannabis von der Verbrennung der Pflanze sind total vermieden mit Verdampfung. Extraktion und das Einatmen von Cannabinoid ätherischen Öle der unverarbeiteten Pflanze zeigt eine deutliche Verminderung der Entzündung in der Mundhöhle, das vom Rauchen kommt. Cannabis ist vielleicht eine der effektivsten Anti-Krebs Pflanzen der Welt von mehreren Studien gezeigt, stimuliert Cannabinoid-Rezeptoraktivierung in verschiedenen Genen und vermittelt die Anti-invasien Wirkung von Cannabinoiden. Verdampfen von Cannabis, öffnet die Atemwege und Nebenhöhlen. Auch ist Cannabis eine bewährte Methode zur Behandlung und Heilung von Asthma.

4. Osha Wurzel- Ligusticum porteri

Osha ist ein Ureinwohner-Kraut im Rocky Mountain Gebiet und wurde in der Vergangenheit von den Indianern zur Atmungsunterstützung verwendet. Die Wurzeln der Pflanze enthalten Kampfer und andere Verbindungen, die es zu einem der besten Lungen-Unterstützungs-Kräutern in Amerika macht. Eine der wichtigsten Vorteile der Osha-Wurzel ist, dass sie dabei hilft, die Durchblutung der Lunge zu erhöhen und macht es dir somit einfacher, tiefe Atemzüge zu nehmen. Osha hilft, die Atmewege zu beruhigen.

5. Thymian – Thymus

Thymian ist sehr mächtig im Kampf gegen Brust Staus. es produziert starke antiseptische ätherische Öle, die als natürlich antibiotische und antimykotische eingestuft werden. Thymian ist weit bekannt,wegen der Eigenschaft, Akne zu töten, effektiver als teure Verschreibungspflichtige Cremen oder Pillen. Thymian Tee hat die macht, um Bakterien und Viren zu beseitigen. Thymian wurde seit der Antike als Lungenhheilmittel verwendet. Bis Heute wird es zur Vorbeugung und zur Behandlung von Atemwegsinfektionen bis hin zu Lungenentzündungen verwendet.

6. Oregano

Obwohl Oregano die Vitamine und Nährstoffe beeinhaltet, die erforderlich sind für das Immunsystem, hat er seine primären Vorteile Carvacrol und dem Rosmarinsäure- Gehalt zu verdanken.Beide Verbindungen sind natürlich und wirken abschwellend und haben somit direkte, positive Auswirkungen auf die Atemwege und den Nasenluftstromdurchgang. Das Oregano-Öl kämpft gegen die gefährlichen Bakterien Staphyloccus aureus, besser an als die meisten anderen Antibiotikas. Oregano hat so viele gesundheitliche Vorteile und darum sollte in jeder Hausapotheke eine Flasche Bio.Oregano-Öl vorhanden sein.

 7.  Indianertabak- Lobelia Inflata

Wusstest du, dass Pferde in der Lage sind, tiefer zu atmen, wenn du ihnen Indianertabak gibst? Seine Vorteile sind nicht nur auf Pferde begrenzt. Es wurde als ”asthmador” in der Appalachian Volksmedizin eingesetzt. Lobelia gilt Berichten zufolge als eine der wertvollsten pflanzlichen Heilmittel das existiert. Extrakte von der Pflanze beeinhalten Lobelin, welche postive Effekte zeigten in der Behandlung von multiresistenten Tumorzellen. Lobelia erleichtert nicht nur die Atmung, sondern hilft auch, die Muskulatur zu entspannen und es ist auch ine vielen Husten und Erkältungsmitteln enthalten.

8. Alant  Inula Helenium

Alant wurde von der amerikanischen Ureinwohnern schon seit vielen Jahren verwendet zur reinigung von überschüssigen Schleim, welcher die Lungenfunktionen beeinträchtigen. Es ist ein natürliches, antibakterielles Mittel das besonders Infektionen verringert von Menschen, die anfällig sind für Infektionen der Lunge wie Bronchitis. Heilpraktiker empfehlen oft einen Teelöffel des Krauts in kochendem Wasser, drei mal täglich für zwei bis drei Wochen einzunehmen.

9. Eucalyptus  Eucalyptus Globulus

In Australien heimisch, ist Eukalyptus nicht nur für Koala Bären! Aborigines, Deutsche und Amerikaner haben alle Eukalyptus mit dem erfrischenden Duft benutzt zur Förderung der Gesundheit der Atemwege und zum beruhigen von Halsreizungen. Eukalyptus ist eine gemeinsame Zutat in Hustenbonbons und Sirup und seine Wirksamkeit beruht auf einer Verbindung namens Cineol. Cineol hat zahlreiche Vorteile- es ist schleimlösend, kann Husten lindern, bekämpft Stau im Brustbereich, beruhigt gereizte Nasennebenhöhlen. Als zusätzlichen Bonus, enthält Eukalyptus Antioxidantien und unterstützt das Immunsystem bei einer Erkältung oder anderen Krankheiten.

10. Königskerze – Verbascum Thapsus

Sowohl die Blumen, als auch die Blätter von der Königskerze Pflanze werden verwendet, um einen Pflanzenextrakt herzustellen, der hilft, die Lungen zu stärken. Königskerze wird verwendet von Praktikern, um überschüssigen Schleim aus der Lunge zu reinigen, die Bronchien zu reinigen und die Entzündung zu verringern, die in den Atemwegen vorhanden ist. Ein Tee kann gemacht werden aus einem Teelöffel von diesem getrockneten Kraut auf eine Tasse kochendes Wasser.

11. Lungenkraut  Pulmonaria officinalis

Bereits in 1600, wurde das Lungenkraut zur Unterstützung der Lunge verwendet. Das Lungenkraut enthält Verbindungen, die kraftvoll wirksam sind gegen Schadorganismen, welche die Gesundheit der Atemwege beeinflussen.

12. Chaparral

Chaparral, eine Pflanze aus dem Südwesten, wurde von amerikanischen Ureinwohnern zur Lungen Entgiftung und zur Unterstützung der Atmung eingesetzt. Chaparral enthält starke Antioxidanten. Chaparral ist auch ein Kraut, das Schadorganismen bekämpft. Chaparral Tee hat eine lösende Wirkung auf die Atemwege.

13. Pfefferminze- Mentha × Piperita

Pfefferminze und Pfefferminzöl enthalten Menthol- welcher unter einem beruhigenden Wirkstoff bekannt ist, der die Muskeln und die Atemwege entspannt und somit eine freie Atmung fördert. Getrocknete Pfefferminze enthält typischerweise Menthol, Menthon, Menthylacetat, Menthofuran und Cineol. Pfefferminzöl enthält auch geringe Mengen an Verbindungen, die Limonen, Pulegon, Caryophyllen und Pinen enthalten. Menthol wirkt abschwellend und deshalb nutzen viele Menschen therapeutische Brust Balsame und andere Inhalationsmittel mit Menthol. Darüber hinaus ist Pfefferminze ein Antioxidans und bekämpft Schadorganismen.

14. Spitzwegerich Kraut  Plantago major und P. lanceolata

Das Spitzwegerich Kraut wird schon seit Hunderten von Jahren verwendet, um Husten zu lindern und gereizte Schleimhäute zu beruhigen. Viele seiner aktiven Bestandteile zeigen antibakterielle und antimikrobielle Eigenschaften, als auch als entzündungshemmend und antitoxisch. Klinische Studien zeigen wie Vorteilshaft es ist gegen Husten, Erkältung und Lungenreizungen. Zusätzlich hat das Spitzwegerich Kraut einen anderen Bonus, da es helfen kann, einen trockenen Husten zu vertreiben mit dem erzeugen von Schleim in der Lunge.

 

Quellen:
1. http://www.everygreenherb.com/lungs.html
2. http://www.sciencedaily.com/releases/2010/02/100209183337.htm?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter
3. https://www.sciencenews.org/article/antibiotics-may-make-fighting-flu-harder
5. http://thegoodnewsnp.com.au/files/45th_Edition_small_file_size._pdf.pdf
Bildquelle

Das könnte eine der nützlichsten Pflanzen auf der Welt sein

In der Welt des Ayurveda ist Neem ein sehr beliebtes Heilkraut, das Teil der traditionellen Heilmittel ist das auf fast 5000 Jahre zurückreicht.

Es ist die Heimat von mehr als 130 verschiedenen biologisch aktiven Verbindungen! Kein Wunder, dass es so effektiv antiviral und antibakteriell ist, zusammen mit einem mächtigen Immunstimulans.

Fast alle Teile dieses wunderbaren Baumes werden benutzt. Die Rinde, die Blätter und  die Samen werden verwendet, um Medizin zu machen. Weniger häufig werden auch die Wurzel, die Blüte und die Früchte verwendet.

Die Neem-Blätter werden verwendet für Lepra, Augenkrankheiten, blutige Nase, Darmwürmer, Magenverstimmung, Appetitlosigkeit, Hautgeschwüre, Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße (Herz-Kreislauf-Erkrankungen), Fieber, Diabetes, Zahnfleischerkrankungen (Gingivitis) und Leber-Probleme. Das Blatt wird auch für die Geburtenkontrolle verwendet und führt zu Abtreibungen.

Die Rinde wird für Malaria, Magen und Darmgeschwüre, Hauterkrankungen, Schmerzen und Fieber verwendet.

Die Blume wird verwendet, um Galle zu reduzieren, den Schleim zu kontrollieren und Darmwürmer zu behandeln.

Die Frucht wird für Hämorrhoiden, Darmwürmer, Harnwegserkrankungen, blutige Nase, Schleim, Augenerkrankungen, Diabetes, Wunden und Lepra verwendet.

Neem-Zweige werden für Husten, Asthma, Hämorrhoiden, Darmwürmer, niedrige Spermien, Harnwege und Diabetes verwendet. Menschen in den Tropen kauen manchmal Neem-Zweige anstatt Zahnbürsten zu verwenden.

Das Saat- und Saatöl wird zur Geburtenkontrolle verwendet und führt zu Abtreibungen.

Der Stamm, die Wurzelrinde und die Früchte werden als Stärkungsmittel verwendet. Manche Leute wenden es direkt auf der Haut an, um Kopfläuse, Hauterkrankungen, Wunden und Hautgeschwüre zu behandeln; als Mückenschutz; und als Hautweichmacher.

Aber das ist noch nicht alles! Die echte Majestät dieses Baumes ist in seinen verschiedenen GLOBALEN-Vorteilen.

Neem kann als ein starkes Pestizid verwendet werden, das die Pflanzen biologisch und gesund hält und sie vor Insekten schützt.

Es funktioniert auf 90% der Insekten und die meiste Zeit in einer Weise, die nicht schadet, sondern einfach ihren Wunsch entfernt, die Pflanzen zu essen.

Hier sind 2 Videos, wenn du mehr über diesen wunderbaren Baum und seine wahnsinnig große Menge an Leistungen erfahren willst:

Das sagt der Mann über seine Wirkungen, der ein Malaria-Experiment in einem Dorf mit Neem gemacht hat:


Quellen:– WebMD;
– http://food.ndtv.com;
via lifecoachcode
Bildquelle

Experten sagen: Sich selbst zu heilen, indem man mit seinem Körper spricht kann möglich sein

Durch das Hören von verwandelnden Worten begann ich meine Reise, um die außerordentliche Heilkraft des menschlichen Körpers zu entdecken…

Ich lernte diese Perspektive in einer Zeit, in der ich an einer schweren chronischen Schmerzstörung litt. Ich dachte plötzlich darüber nach, wie ich dieses Konzept wie eine Meditationsroutine anwenden könnte.

Kann ich mir helfen, diese Krankheit zu heilen?

Der Weg zur Freiheit.

Verzweifelt versuchte ich durch tiefe Meditation einen Zustand der Ruhe zu erreichen. Nach ungefähr einer Stunde dieser konzentrierten Kommunikation geschah etwas Erstaunliches.

Ich spürte, wie mein Gewebe zu reagieren begann. Meine Muskeln begannen unabhängig von meiner bewussten Kontrolle, Flexions- und Streckübungen auszuführen.

Ich erkannte, dass der Weg zu meiner Freiheit von dieser Krankheit endlich begonnen hatte.

Richtlinien für die dynamische Heilung.

Ich weiß, wie weit verbreitet chronische Schmerzen in diesem Land sind und ich versuche, anderen beizubringen, was die Auswirkungen dieses Phänomens für diejenigen bedeuten können, die leiden.

Regelmäßige Meditationspraxis ist notwendig, um das Gehirn zu trainieren, in Alpha- und Theta-Gehirnwellenzustände einzutreten. In diesen Zuständen wird die Verbindung zwischen dem bewussten Verstand und dem physischen Körper dramatisch verbessert.

Ich habe festgestellt, dass es bei der Kommunikation zwei wichtige Schritte gibt, um die Zusammenarbeit des Körpers zu erreichen:

Gehe mit echtem Mitgefühl zu deinem Körper und verstehe, dass er aus lebenden Zellen besteht, die Emotionen erfahren.

Baue ein großes Vertrauen auf, indem du deinen Körper in geistige Gespräche über deinen Wunsch einbeziehst, dass ihr beide zusammenarbeitet und das Leiden behebt.

Die obigen Richtlinien sind notwendig, um dynamische Heilungsreaktionen im Körper zu erreichen.

Die Kraft der menschlichen Absicht.

Cleve Backster, Verhörspezialist für die CIA verbrachte 36 Jahre damit, Biokommunikation in pflanzlichen, tierischen und menschlichen Zellen zu studieren. Er bezeichnete diese Faktoren als wirkliche Absicht, Einstimmung und Spontanität.

Er schrieb über den entscheidenden Moment, der ihn zu seiner wirklichen Arbeit führte. Sein Buch ‘Primary Perception’ (Primäre Wahrnehmung).

Dieser Moment ereignete sich im Februar 1966. Cleve beschloss, die Dracaena-Pflanze in seinem Labor zu überwachen, wobei er eine Polygraph-Ausrüstung verwendete.

Er verband die Elektroden mit einem Blatt und dachte darüber nach, wie er die elektrische Aktivität in der Pflanze steigern könnte. Beim Menschen ist dieser Anstieg der elektrischen Aktivität mit intensiven Emotionen verbunden.

Er stellte sich plötzlich vor, wie er das Elektrodenblatt verbrannte. Sofort als ihm diese Idee in den Sinn kann, schoss der Polygraphstift an die Spitze der Tabelle und zeigte eine extreme Reaktion seitens der Pflanze.

Verblüfft ging er zum Schreibtisch seiner Sekretärin, um eine Reihe von Streichhölzern zu holen, während er über die Möglichkeit nachdachte, dass diese Pflanze irgendwie die Kraft menschlicher Absichten entdeckte.

Können Planzen verbunden sein mit ihren Pflegern?

Als er mit dem gleichen Verfahren fortfuhr, zeigte die Pflanze immer noch die gleiche hochgradige Reaktion. Dies würde die Verfolgung zusätzlicher Änderungen im Diagramm beeinträchtigen. Backster beschloss, von vorne anzufangen und die Zundhölzer für neue Checks an den Tisch zu bringen.

Zu diesem Zeitpunkt zeigte die Grafik einen Abwärtstrend. Die Pflanze begann sich direkt zu beruhigen. Als Backster mit den gleichen Ergebnissen fortfuhr, indem er vorgab, dass er die Pflanze verbrennen würde, gab es keine Reaktion. Die Pflanze schien den Unterschied zwischen realer und künstlicher Absicht zu spüren.

Auch entdeckte Backster, dass Pflanzen sich auf ihre Pfleger einstellen und auf ihre positiven wie negativen Emotionen und ihre Rückkehr reagieren, nachdem sie für einige Zeit weg waren. Es zeigte sich, dass Pflanzen die Emotionen ihrer Pfleger vor den Emotionen anderer in der Nähe priorisieren.

Zeichen von Bewusstsein.

Backster testet später menschliche Zellen auf Anzeichen von Bewusstsein.

Er nimmt weiße Blutkörperchen von menschlichen Spendern und zeichnet dann die Reaktionen der Zellen auf, da die Spender verschiedene emotionale Zustände erfuhren.

Zum Beispiel, wenn als eine Spenderin sich zwang, eine Emotion zu fühlen, antworteten die Zellen nicht. Als sie jedoch einen erschütternden Anruf von ihrer Tochter erhielt, reagierten die Zellen anders.

In diesen Experimenten stellte er fest, dass die Entfernung irrelevant zu sein schien.

Rohe kreative Heilungsfähigkeit.

Für diese Experimente verwendeten die Wissenschaftler Geräte, die elektromagnetische Strahlung aussortierten – die üblichen Energien, die für die Informationsübertragung verwendet werden. Die Zellen verhielten sich so, als wären die Bildschirme nicht da.

Viele der Wissenschaftler, die an diesem Projekt arbeiteten, glauben immer noch, dass die weitere Entwicklung der Quantenphysik uns helfen kann, dieses Feld zu verstehen, das emotionale Absichten zwischen Lebewesen vermittelt. Quantenverschränkung ist ein Prozess, bei dem zwei Teilchen, die miteinander in Wechselwirkung getreten sind, sich immer noch so verhalten als wären sie miteinander verbunden, nachdem sie durch viele Kilometer getrennt wurden.

Wenn sie eine elektrische Veränderung der Eigenschaften (Position, Impuls und Rotationsspin) in einem der Teilchen vornehmen, ändern sich die Eigenschaften des anderen entfernten Teilchens im selben Augenblick.

Die Meditationstechniken, die ich in meine Praxis einbezogen habe, bringen den Geist in Einklang mit diesem Feld.

via Uplift Connect
Bildquelle

Der ‘Muskel der Seele’ könnte der Auslöser deiner Angstzustände sein

Der grosse Lendenmuskel wird oft als der tiefste Kern bezeichnet, oder, wie die Yogatherapeutin und Filmemacherin Danielle Olson sagt, der “Muskel der Seele”. Dieser kernstabilisierende Muskel liegt nahe der Hüftknochen beeinflusst die Beweglichkeit, das strukturelle Gleichgewicht, die Gelenkfunktion, die Flexibilität und vieles mehr. Zusätzlich zu seiner Funktion, den Körper aufrecht und beweglich zu halten, wird angenommen, dass der Lendenmuskel dir ermöglicht, sich mit dem gegenwärtigen Moment zu verbinden, besonders wenn er gestreckt ist und die Spannung vom Körper gelöst wird.

Die Forschung zeigt, dass der Lendenmuskel neben der strukturellen Gesundheit für unser psychisches Wohlbefinden von entscheidender Bedeutung ist. Liz Koch, Autorin von The Psoas Book, stellte fest, dass unser Lendenmuskel “buchstäblich unseren tiefsten Überlebensdrang verkörpert und noch tiefer, unseren elementaren Wunsch, zu gedeihen.” Dies bedeutet, dass der Lendenmuskel viel mehr hat, als man zunächst denken mag. Es ist durchaus möglich, heilende pranische Energie nutzbar zu machen und die geistige Gesundheit zu verbessern, indem der Lendenmuskel gesund gehalten wird.

Wo ist der Lendenmuskel genau?

Der Lendenmuskel ist der Hauptmuskel, der mit physischer Stabilität verbunden ist. Er erstreckt sich von den Beinen bis zur Wirbelsäule und ist der einzige Muskel, der die Beine mit der Wirbelsäule verbindet. Der Muskel flacht von den T12-Wirbeln auf, folgt den fünf Lendenwirbeln nach, bevor er an der Oberseite des Oberschenkelknochens befestigt wird.

Die Reptilienverbindung

Neben dem Verbinden der Beine und der Wirbelsäule ist der Lendenmuskel mit der Membran verbunden. Das Atmen wird am Zwerchfell moduliert und es ist auch der Ort, an dem sich viele mit Angst und Angstzuständen verbundenen körperlichen Symptome manifestieren. Koch glaubt, dass dies auf die direkte Verbindung zwischen dem Lendenmuskel und dem ältesten Teil unseres Hirnstamms und Rückenmarks, dem Reptilienhirn, zurückzuführen ist.

Laut Koch: “Lange bevor das gesprochene Wort oder die organisierende Kapazität des Cortex entwickelt wurde, hat das Reptiliengehirn, das für seine Überlebensinstinkte bekannt ist, unsere essenzielle Kernfunktion aufrechterhalten.” Die Art, wie wir heute leben, ständig hetzen, konkurrieren lässt den Lendenmuskel in einem ständigen “Kampf oder Flucht” -Zustand sein.

Probleme im Zusammenhang mit chronischem Psoas Stress

Gefangen in einem konstanten “Flucht- oder Kampf” -Zustand sind die Lendenmuskeln fast schon von Geburt an gestresst und verengt. Wie Koch bemerkt: “Diese Situation wird durch viele Dinge in unserem modernen Lebensstil verschärft, von Autositzen bis hin zu einschränkender Kleidung, von Stühlen bis zu Schuhen, die unsere Körperhaltung beeinträchtigen, unsere natürlichen Bewegungen einschränken und unseren Lendenmuskel weiter verengen.” Dieser lebenslange chronische Stress setzt sich fort. Der Lendenmuskel kann zu vielen Problemen wie Rücken-, Hüft- oder Knieschmerzen und sogar Verdauungsproblemen und gestörter Atmung führen. Es könnte auch ein Hauptgrund sein, warum Menschen an chronischen körperlichen Schmerzen leiden.

Der physische Körper ist nicht der einzige Teil von dir, der an einem chronisch gestressten Lendenmuskel leidet. Der Lendenmuskel ist viel mehr als ein Muskel, der für die strukturelle Stabilität verwendet wird. Es beeinflusst jedes Element des Lebens, wie du dich fühlst, wie du die Welt betrachtest und wie du andere behandelst. Eine Vielzahl von Problemen wurde mit einem chronisch gestressten Lendenmuskel in Verbindung gebracht: Er kann deinen emotionalen Zustand negativ beeinflussen; es kann deine zwischenmenschlichen Beziehungen beeinflussen; und es kann deine allgemeine Zufriedenheit mit dem Leben beeinflussen. Das Bewusstsein, dass ein gesunder Lendenmuskel sowohl für das emotionale Wohlbefinden als auch für die körperliche Gesundheit wichtig ist, ist der erste Schritt, um sicherzustellen, dass wir diesem Muskel die Aufmerksamkeit schenken, die er verdient.

Koch sagt: “Ob du an Rückenschmerzen oder Angstzuständen leidest, an Kniebeschwerden oder Erschöpfung, es besteht eine gute Chance, dass ein verengter Lendenmuskel zu deinen Leiden beiträgt.”

Angst und der Lendenmuskel

Da der Lendenmuskel eng mit unserem “Kampf oder Flucht” -Mechanismus verbunden ist, kann Angst bei Personen mit einem eingeschränkten Lendenmuskel überrepräsentiert sein.

Es ist eine Emotion, die sich auf die ungewöhnlichste Art und Weise manifestiert und sich in den Körper “einsperren” kann, was zu physischen und emotionalen Spannungen führt. Durch das Wiederherstellen des Gleichgewichts deiner Lendenmuskeln wirst du wahrscheinlich diese aufgestaute Spannung loslassen, die eine tiefgreifende Wirkung auf die Freisetzung von unbegründeter Angst vor dem Leben haben kann und somit sowohl dein körperliches als auch dein geistiges Wohlbefinden verbessern kann. Du wirst ein größeres Gefühl von innerer Ruhe fühlen, zusammen mit weniger Muskelkater und Belastungen.

Die Verbindung zum energetischen Körper

Durch das Verlängern und Freilassen deines Lendenmuskels wirst du geerdet, was dich mit heilender und revitalisierender Energie füllt. Dadurch kannst du deine pranische Energie ausbalancieren und dich in diesem Moment präsenter fühlen. Die richtige Strukturstabilität, die einem gesunden Lendenmuskel zugeschrieben wird, erlaubt es Prana, ungehindert durch den ganzen Körper zu fließen, was eine angemessene Verteilung der Lebensenergie ermöglicht. Im physischen Sinn, wenn der Körper sich selbst gut unterstützen kann, ist die Bewegung weniger eingeschränkt und erfordert weniger Anstrengung, so dass du mehr Energie hast.

Alte Weisheit für die Neuzeit

Unser Verständnis des Lendenmuskels ist keineswegs neues Wissen. In der Tat ähnelt es eher alter Weisheit, die im Laufe der Zeit entweder verloren ging oder verworfen wurde. Yoga zeigt uns ausdrücklich, dass alte Gurus die Bedeutung der Kontraktion von Lendenmuskeln verstanden haben. Alte Yoga Asanas oder Haltungen, die heute auf der ganzen Welt praktiziert werden, konzentrieren sich auf das Verlängern und Lösen der Lendenmuskeln und die Wiederherstellung von Komfort und Balance für den gesamten Körper. Mit konsequenter Übung kannst du lernen, diesen Muskel zu isolieren, der auf lange Sicht immens nützlich und heilend sein kann.

Yoga ist auch eine gute Möglichkeit, die aktuelle Gesundheit des Lendenmuskels zu messen. Es gibt viele Körperhaltungen, z. B. Baum (Vrksasana), die nicht richtig erreicht werden können, wenn der Lendenmuskel kontrahiert ist. Wenn du eine sitzende oder stehende Yoga-Pose übst und dich entweder in deinen Knien oder im unteren Rückenbereich (oder in beiden) belasten, dann besteht eine gute Chance, dass dein Lendenmuskel eingeschränkt ist und mehr Aufmerksamkeit benötigt.

Der Lendenmuskel ist ein wichtiger, aber oft unbekannter Muskel, der eine wichtige Rolle für die körperliche Gesundheit und das geistige Wohlbefinden spielt. Der kumulative Effekt der Vernachlässigung dieses Muskels ist körperlicher und geistiger Stress und Spannung, die sich in unserer Gesellschaft als Angstzustände, Depressionen, chronische Rückenschmerzen, Knieschmerzen, Verdauungsstörungen, Atemprobleme usw. äußert.

Quellen mit Bild:
bodydivineyoga.wordpress.com

yogajournal.com

Wakingtimes.com

via enlightened consciousness

Dieses alte Heilmittel könnte in der Lage sein, Diabetes, Krebs, Geschlechtskrankheiten, Arthritis und mehr heilen…

Im Islam gibt es eine Vielzahl an Kräuter, Pflanzen und Früchten, von denen angenommen wird, dass sie medizinische und heilende Eigenschaften enthalten. Granatäpfel, Datteln, Oliven und Feigen gehören zu denen, die im Koran direkt als gesegnete Nahrungsmittel erwähnt werden. Aber es gibt nur einen, der sich als Super-Nahrungsmittel behaupten kann -und das ist Schwarzkümmel oder “Habbat ul Sawda”, wie es auf Arabisch bekannt ist. Laut Hadith soll der Prophet Muhammed (Friede sei mit ihm) gesagt haben: “Im Schwarzkümmel ist Heilung für jede Krankheit, außer dem Tod.” (Sahih Bukhari)

Die Schwarzkümmelpflanze (Nigella Sativa), die in der Mittelmeerregion beheimatet ist, wird seit Jahrhunderten von Muslimen und Nicht-Muslimen gleichermaßen für medizinische Zwecke verwendet. In der Tat ist die früheste schriftliche Erwähnung des Schwarzkümmels im Buch Jesaja im Alten Testament, wo Jesaja von der Ernte des schwarzen Samens spricht. Es wurde auch in der Bibel als der heilende “schwarze Samen” erwähnt und wurde von asiatischen Herbalisten und den Römern für kulinarische Zwecke verwendet. Bis zum Aufstieg des Islams, hatte er jedoch nie wirklich eine grosse Bedeutung.

Eine Heilung für vieles

Innerhalb der arabisch-islamischen Kultur wurde Schwarzkümmel für verschiedene Krankheiten wie Asthma, chronische Kopfschmerzen, Fieber, Diabetes, Verdauung, Rückenschmerzen, Infektionen und Rheuma verschrieben. Seit seiner Popularität im siebten Jahrhundert ist der Schwarzkümmel tatsächlich ein Hauptbestandteil der Familienmedizin in der muslimischen Welt geblieben. Es wird geglaubt, dass Schwarzkümmel 100 Bestandteile enthält und eine bedeutende Quelle von Proteinen, Fettsäuren, Kohlenhydraten, Vitaminen und Mineralien ist.

Zahlreiche pharmakologische Vorteile wurden von verschiedenen Studien bestätigt. Schwarzkümmelsamen werden auch Nigella sativa Samen genannt. Diese Samen haben anti-diabetische- und anti-Krebs-Eigenschaften. Zudem kann man sie verwenden, um Schmerzen zu reduzieren, das Immunsystem zu regulieren, Entzündungen zu reduzieren, Mikroorganismen abzutöten, krampfartige Aktivitäten zu hemmen und die winzigen Luftwege in den Lungen zu öffnen. Schwarzkümmelöl schützt zudem die Leber, die Nieren und den Magen/Verdauungstrakt. Es ist ein starkes Antioxidans. [1]

In diesem Beitrag werden wir einen Blick auf einige der jüngsten Studien werfen, die zeigen, wie Schwarzkümmelöl deine Gesundheit fördern kann.

Schwarzkümmel-Samen sind als leistungsstarke Kräutermedizin bekannt

Forscher aus Saudi-Arabien haben eine wissenschaftliche Untersuchung über die Vorteile der Verwendung von schwarzem Saatgut als pflanzliche Medizin durchgeführt. Sie untersuchten die wundersame Heilkraft von Nigella sativa und ihre herausragende Stellung bei pflanzlichen Arzneimitteln. Sein hohes Ranking basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen. Die meisten therapeutischen Eigenschaften dieser Pflanze sind mit Thymochinon verbunden, welches die hauptsächliche bioaktive Komponente des ätherischen Öls ist, das in den Samen und in Schwarzkümmelöl enthalten ist. [2]

Schwarze Samen können nützlich sein für antioxidative und entzündungshemmende Behandlungen

Die schwarzen Samen werden seit Jahrtausenden als Gewürz und Konservierungsmittel für Lebensmittel verwendet.

Schwarzkümmelöl und Samenbestandteile haben in der traditionellen Medizin potentielle medizinische Eigenschaften gezeigt.

Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass sowohl das Öl als auch seine Wirkstoffe wie Thymoquinon antioxidativ wirken. Dies wird erreicht, indem das Oxidationsmittel-Scavenger-System, das eine entgiftende Wirkung hat, verstärkt wird.

Das Öl und Thymochinon haben starke entzündungshemmende Wirkungen auf verschiedene experimentelle Entzündungsmodelle. Dazu gehören: Enzephalomyelitis (Entzündung des Gehirns und des Rückenmarks nach der Infektion), Colitis (Entzündung des Dickdarms), Peritonitis (Entzündung der Membranen, die das Innere des Abdomens und aller inneren Organe auskleidet), Ödeme (die Schwellung des weichen Gewebes als Folge von Flüssigkeitsansammlung) und Arthritis. [3]

Schwarzkümmelöl und bestimmte von seinen Wirkstoffen zeigten eine günstige Fähigkeit, das Immunsystem zu regulieren. Es unterstützte die T-Zell- und natürliche Killerzellen-vermittelte Immunaktivität. Am wichtigsten ist, dass sowohl Schwarzkümmel-Öl als auch seine Wirkstoffe antimikrobielle und antitumorale Eigenschaften gegenüber verschiedenen Mikroben und Krebsarten exprimierten. [4]

Viele Krankheiten beinhalten Entzündungen, z. B. Allergien und Krebs.

Die während der Entzündung erzeugten freien Radikale können Genmutationen und Modifikationen krebsverwandter Proteine ​​induzieren.

Die Samen und das Öl haben viele pharmakologische Wirkungen, einschließlich antibakterieller, antimykotischer, antitumoraler, analgetischer und antipyretischer Aktivität.

Die Studie untersuchte die entzündungshemmende und antioxidative Aktivität von schwarzen Samen, die bei akuter Entzündung verwendet werden. Ein Tiermodell wurde verwendet, sie induzierten eine starke Entzündungsreaktion und maßen dann die verschiedenen Wirkungen für die Gruppe, die mit Schwarzkümmel-Öl behandelt wurden und diejenigen, die nicht behandelt wurden. Sie folgerten, dass schwarze Samen therapeutische und antioxidative Wirkungen hatten. [5]

Schwarzkümmel könnte nützlich sein bei der Behandlung von Fettleibigkeit

Fettleibigkeit ist eng mit einer erhöhten Inzidenz von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, Insulinresistenz und Immundysfunktion verbunden.

Daher sollten Strategien zur Verringerung von Fettleibigkeit diese sekundären Pathologien zusätzlich zur Förderung des Gewichtsverlusts berücksichtigen. Neuere Studien weisen darauf hin, dass Schwarzkümmel (Nigella sativa) kardioprotektive, krebshemmende, antidiabetische, antioxidative und immunmodulatorische Eigenschaften aufweist.

Angesichts des wachsenden Interesses und der Verwendung von funktionellen Lebensmitteln und Nutraceuticals sowie der Zunahme von Adipositas und chronischen Krankheiten weltweit wird eine weitere Erforschung der therapeutischen / vorbeugenden Wirkung von Schwarzkümmel von Vorteil sein. [6]

Die Forscher identifizierten Fettleibigkeit als das häufigste Gesundheitsproblem aller Altersgruppen. Es führt zu chronischen Herzerkrankungen, Diabetes Mellitus Typ 2 und Schlaganfall. Sie fanden heraus, dass Schwarzkümmel, grüner Tee und schwarzer chinesischer Tee eine Wirkung gegen Fettleibigkeit hatten. [7]

Eine von iranischen Forschern durchgeführte Studie untersuchte die Auswirkungen einer langfristigen Nigella sativa-Supplementierung und die Anwendung von aerobem Training auf das Lipidprofil und den Sauerstoffverbrauch von übergewichtigen Frauen.

Zwanzig übergewichtige Frauen wurden in zwei Gruppen eingeteilt und während der 8 Wochen der Studie einer Schwarzkümmelsupplementierung oder einem Placebo zugeordnet. Beide Gruppen nahmen 3 Mal pro Woche am aeroben Training teil. Blutlipide und VO2 max(maximale Sauerstoffaufnahme) wurden vor Beginn des Experiments und nach Ablauf von 8 Wochen bestimmt. VO2 max ist ein Maß für die maximale Menge an Sauerstoff, die eine Person beim Training verwenden kann. Ein höherer Sauerstoffverbrauch ist mit einer höheren körperlichen Fitness verbunden. Die Frauen, die das Placebo einnahmen und das aerobe Training absolvierten, erlebten eine Senkung des Gesamtcholesterins und des LDL-Cholesterins und erhöhten VO2 max. Die Frauen, die Nigella Sativa Supplementierung und aerobes Training verwendeten, erlebten eine Senkung des Gesamtcholesterins, des Triglycerids, des Low-Density-Lipoproteins und des Body-Mass-Index (Verhältnis von Fett zu Muskel). Die Frauen verloren Körperfett und gewannen Muskeln. Black-Seed-Supplementierung erhöhte auch Lipoprotein hoher Dichte und VO2 max. Die Forscher folgerten, dass die Kombination von acht Wochen aerobem Training und Nigella sativa Supplementierung einen synergistischen Effekt hatte und die Kombination von Schwarzkümmelverbrauch und aerobem Training den größten gesundheitlichen Nutzen brachte. [8]

Schwarzkümmel kann nützlich sein gegen Nasentrockenheit

Türkische Forscher arbeiteten mit geriatrischen Patienten, die Nasentrockenheit und damit verbundene nasale Symptome aufwiesen.

Sie verglichen die Wirkungen der Verwendung von Schwarzkümmelöl in den Nasengängen der Nase mit der Verwendung einer Salzwasserlösung.

Die Forscher fanden heraus, dass die Trockenheit, Obstruktion und Verkrustung der Nase bei der Verwendung von Schwarzkümmelöl im Vergleich zur Salzwasserbehandlung signifikant verbessert wurde. Sie stellten fest, dass es keinen signifikanten Unterschied zwischen der Wirkung von Schwarzkümmelöl und Salzwasser auf Nasenbrennen und Juckreiz gab. Die Forscher folgerten, dass Schwarzkümmelöl eine bessere Alternative zur Behandlung von Nasenschleimhautsymptomen aufgrund von Alterung ist. [11]

Schwarzkümmel wird seit Tausenden von Jahren im Nahen Osten verwendet und es ist leicht einzusehen, warum die Samen und das Öl auch in den westlichen Ländern immer populärer werden.

 

Referenzen: Green ProphetHealth Impact News

Weitere Referenzen:

[1] Ahmad A1, Husain A, Mujeeb M, Khan SA, Najmi AK, Siddique NA, Damanhouri ZA, Anwar F, Kishore K.; “A review on therapeutic potential of Nigella sativa: A miracle herb,” Asian Pac J Trop Biomed., 2013 May, PMID: 23646296.

[2] IBID.

[3] Salem ML.; “Immunomodulatory and therapeutic properties of the Nigella sativa L. seed,” Int Immunopharmacol. 2005 Dec, PMID: 16275613.

[4] IBID.

[5] Entok E1, Ustuner MC, Ozbayer C, Tekin N, Akyuz F, Yangi B, Kurt H, Degirmenci I, Gunes HV.; “Anti-inflammatuar and anti-oxidative effects of Nigella sativa L.: 18FDG-PET imaging of inflammation,” Mol Biol Rep. 2014 May, PMID: 24474661.

[6] Vanamala J1, Kester AC, Heuberger AL, Reddivari L.; “Mitigation of obesity-promoted diseases by Nigella sativa and thymoquinone,” Plant Foods Hum Nutr. 2012 Jun, PMID: 22477645.

[7] Hasani-Ranjbar S1, Jouyandeh Z, Abdollahi M.; “A systematic review of anti-obesity medicinal plants – an update,” J Diabetes Metab Disord., 2013 June 19, PMID: 23777875.

[8] Farzaneh E1, Nia FR2, Mehrtash M2, Mirmoeini FS3, Jalilvand M1.; “The Effects of 8-week Nigella sativa Supplementation and Aerobic Training on Lipid Profile and VO2 max in Sedentary Overweight Females,” Int J Prev Med., 2014 February, PMID: 24627749.

[9] Oysu C1, Tosun A1, Yilmaz HB2, Sahin-Yilmaz A3, Korkmaz D1, Karaaslan A1.; “Topical Nigella Sativa for nasal symptoms in elderly,” Auris Nasus Larynx. 2014 Jun, PMID: 24398317

Bildquelle