Das ist der Grund, warum Ärzte Menschen über 40 raten, mit Ibuprofen zu stoppen

15823

 

Was machst du wenn du Kopfschmerzen oder Rückenschmerzen hast? Wenn du so wie viele andere Menschen bist, greifst du wahrscheinlich nach Ibuprofen.

Es kann wie ein echtes Elixier scheinen da es jede Spur von Schmerzen innerhalb von kurzer Zeit verschwinden lässt.

Aber ist es wirklich sicher?

Lass dich davon nicht täuschen. Es gibt einige Risiken die mit dem Gebrauch von diesem Medikament kommen, auch wenn es nur gelegentlich eingenommen wird.

Eine der am häufigsten betroffenen Risiken sind Herzschäden.

SELBST DIE FDA WARNT DAVOR

Im Jahr 2005 veröffentlichte die FDA eine Warnung über Ibuprofen indem sie sagten, dass es das Risiko von Herzinfarkten oder Schlaganfällen deutlich erhöht. Im vergangenen Jahr wurde dann erst die Entscheidung gefällt, diese Warnung zu verstärken.

Die FDA tut dies selten. Aber nach einer umfangreichen Überprüfung des Medikamentes gaben sie folgende Aussagen frei:

  • Selbst bei kurzfristigem Gebrauch erhöht sich das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko signifikant.
  • Dieses Risiko erhöht sich, je länger man weiterhin Ibuprofen verwendet.
  • Du musst keine bereits bestehende Herzerkrankung haben um in Gefahr zu sein, obwohl eine solche Bedingung die Chancen nochmal erhöht.

Diese Risiken machen Ibuprofen besonders gefährlich für Personen über 40 – das Alter, an dem das Risiko einer Herzerkrankung in die Höhe schiesst.

Denke daran, dass die FDA einige ziemlich schrecklichen Medikamente genehmigt, aber sogar sie heben die rote Fahne wenn es um dieses freiverkäufliche Arzneimittel geht.

LASS DICH NICHT BEIRREN

Das Hauptproblem mit freiverkäuflichen Arzneimittel wie Ibuprofen ist, dass Menschen in der Regel davon ausgehen, dass sie kein grosses Risiko darstellen.

Ein Rezept wird als ein Indikator für die Ernsthaftigkeit angesehen. In seiner Abwesenheit zucken die Menschen meist nur mit den Achseln und schlucken Pillen wenn immer sie deken, sie müssten.

Hoffentlich ändern die geteilten Informationen in diesem Beitrag deine Meinung in dieser Hinsicht.

Mach dir keine Sorgen- ich schliesse diesen Beitrag jetzt nicht einfach ab ohne noch mindestens eine Alternative zur Schmerzlinderung genannt zu haben.

KURKUMA

Kurkuma ist eine Pflanze die im Zusammenhang mit der Ingwer-Familie steht. Sie blockiert natürlich entzündliche Zytokine und Enzyme. Und das ist der Schlüssel- denn während Medikamente wie Ibuprofen einfach funktionieren um Entzündungen zu reduzieren, verhindert es Kurkuma. Für einige Bedingungen wie rheumatoide Arthirits, funktioniert es viel besser als Arzneimittel.

Quellen:

Dr. Mercola
Arthritis.org
Heart.org
FDA
Statista

You may also like

Studie zeigt, dass 2 Stunden pro Woche in der Natur deine geistige und körperliche Gesundheit drastisch verbessern können

Kennt ihr dieses Gefühl, wenn ihr euch nicht