Deine Hand in dieser Position zu halten macht etwas unglaubliches für deinen Körper

Deine Hand in dieser Position zu halten macht etwas unglaubliches für deinen Körper

Von der Biegemeditation des Yoga bis hin zur präzisen Entlastung der Akupunktur haben wir viele Möglichkeiten gefunden, unsere Schmerzen und Beschwerden über die Grenzen der traditionellen Medizin hinaus zu lindern. Doch es gibt eine andere Methode, von der viele Westler völlig ahnungslos sind.

Ursprünglich von Indien, sind Mudra Handgesten entworfen worden, um alle Teile des Körpers und des Geistes zu stimulieren.

1. GYAN MUDRA: MUDRA DES WISSENS

Dies dient dazu, unsere Erinnerungsfähigkeit und Fokussierung zu unterstützen. Es beeinflusst die Drüsen, die uns beim Schlafen helfen, und du musst nicht länger um 4 Uhr morgens wach bleiben und auf die leere Decke starren. Dazu musst du die Spitzen von Zeigefinger und Daumen verbinden. Der Rest der Finger müssen gestreckt werden. Es gibt keine bestimmte Zeit für diese Übung, aber denke daran, dies zu tun, wann immer du eine mühsame Aufgabe übernimmst.

2. VAYU MUDRA: MUDRA DER LUFT

Wenn du an Parkinson, chronischen rheumatischen Erkrankungen, Gicht, zervikaler Spondylitis und Arthritis leidest, wird dies helfen, all das zu lindern. Du musst deinen Zeigefinger so beugen, dass der Daumen sein distales Phalanx berührt. Dies wird diesen Bereich leicht betonen. Der Rest der Finger muss wie bei der vorherigen Übung gestreckt werden. Es kann zu jeder Tageszeit, bei vollem oder leerem Magen ausgeübt werden.

3. PRITHVI MUDRA: MUDRA DER ERDE

Dies ist für die Zeiten, in denen du gestresst und erschöpft bist. Es hilft bei der Unterstützung des Blutkreislaufs in deinem Körper und hilft dem System, Nahrung besser zu verdauen. Berühre die Daumenspitze und den Ringfinger zusammen. Der Rest der Finger muss gestreckt werden, wie du bereits weisst. Du solltest diese Übung idealerweise im Morgengrauen tun, aber es ist okay, wenn du es auch etwas später machst.

4. AGNI MUDRA: MUDRA DES FEUERS

Es stimuliert die Schilddrüse und wenn du Probleme mit dem Gewicht hast, kann dies auch dabei helfen. Es ergänzt auch deine Verdauungsfähigkeiten und beruhigt deine Angst. Drücke deinen Ringfinger so weit nach unten, dass der Daumen in Kontakt mit der zweiten Phalanx ist. Strecke den Rest der Finger aus. Dies sollte idealerweise durchgeführt werden, während du sitzt, ohne etwas gegessen zu haben, früh am Morgen.

5. VARUN MUDRA: MUDRA DES WASSERS

Es hilft in der Flüssigkeitszirkulation unserer Körper. Die Spitzen vom kleinen Finger und Daumen sollten leicht in Kontakt sein, während die anderen Finger vertikal bleiben. Um eine versehentliche Austrocknung zu vermeiden, berühre es nicht in der Nähe des Nagels. Du solltest dabei sitzen, zu jedem Zeitpunkt des Tages.

6. SHUNYA MUDRA: MUDRA DER LEERE

Dies kann deine Hörfähigkeiten unterstützen. Wenn du in dieser Region an Schmerzen leidest, wird dies ebenfalls gelindert. Positioniere deinen Mittelfinger so, um die distale Phalanx mit der Daumenbasis zu verbinden. Strecke die anderen Finger weit aus. Ein gutes Stück Fokus ist erforderlich, damit diese Übung funktioniert.

7. PRANA MUDRA – MUDRA DES LEBENS

Dies betrifft die Energien des Körpers. Es gleicht die von dir ausgesandte Aura aus und hilft dir somit, die Negativität herauszufiltern, die du absorbierst. Mudra des Lebens revitalisiert den Körper und verbessert seine Immunität. Es ist gut für Schlaflosigkeit und Sehprobleme. Die Spitze des Daumens sollte die Spitze des kleinen Fingers und des Ringfinger berühren. Halte den Rest vertikal. Diese Übung ist zu jedem Zeitpunkt des Tages geeignet, aber sei regelmäßig damit.

8. APANU VAYA MUDRA – MUDRA DES HERZENS

Es stärkt die Prozesse deines Herzens. Offensichtlich bedeutet dies ein geringeres Risiko von Herzinfarkten oder anderen Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die Spitzen des Ringes und der Mittelfinger müssen in Kontakt sein, wobei nur die minimale Grundspannung erforderlich ist. Dies muss so oft wie möglich für den besten Nutzen wiederholt werden. Wenn du bereits an Herz-Kreislauf-Erkrankungen leidest, übe dies für mindestens fünfzehn Minuten.

Quelle mit Bilder: simplecapacity

Facebook Comments

You may also like

Die mächtigsten Mantras für die Heilung

Seit Jahrhunderten verwenden Menschen Wörter für die Heilung.