Diese Eistee-Rezepte könnten zur Linderung von Entzündungen beitragen

916

Jeder, der rheumatoide Arthritis hat weiss, wie schmerzhaft die Krankheit ist. Diese Menschen leiden unter entzündeten, geschwollenen und steifen Gelenken und haben ein niedriges Energieniveau.

Obwohl es auf dem Markt Medikamente gibt zur Linderung der Beschwerden, ist es für die betroffenen Patienten von großer Bedeutung, einen gesünderen Lebensstil zu wählen, um die Symptome zu lindern. Eine gesunde Ernährung ist das Wichtigste, sowie auch Bewegung, Erholung und Stressbewältigung.

Es gibt Lebensmittel mit entzündungshemmenden Eigenschaften, die bei diesem Zustand von großer Bedeutung sein können. Man kann sie ganz einfach konsumieren, in dem man sich ein Glas Eistee macht.

Hier kannst du ein paar nicht nur leckere, sondern auch äusserst gesunde hausgemachte Eistee-Rezepte sehen, die dir die heissen Sommertage versüssen werden:

Erdbeer-Brennnessel-Eistee

Erdbeeren sind sehr zuckerarm trotz ihres süssen Geschmacks und durch ihren hohen Gehalt an Antioxidantien und entzündungshemmenden Eigenschaften eignen sie sich zusammen mit der Brennesselpflanze hervorragend für diesen Tee. Das in Erdbeeren enthaltene Vitamin C ist pro Portion höher als das Vitamin C von Orangen. Dadurch unterstützen sie unser Immunsystem und die Gesundheit der Arterien, sowie fördern auch die Kollagenproduktion. Eine Studie aus dem Jahr 2015 fand heraus, dass die Antioxidantien in Brennnesselblattextrakten Entzündungen im Körper reduzieren können. Das ist deshalb, weil sie in der Lage sind, Schlüsselenzyme im Entzündungsprozess hemmen.

Anleitung für den Eistee:

  • Gieße 6 Tassen Wasser, 1 ½ Tassen geschnittene Erdbeeren und ¼ TL Vanilleextrakt in einen großen Topf.
  • Bringe die Mischung zum kochen und reduziere dann die Hitze und lass es für 15 Minuten leicht köcheln.
  • Nimm den Topf vom Herd und nimm 2 EL getrocknete Brennnesselblätter, die du dann einrührst. Lass den Tee dann 10 Minuten ziehen.
  • Nach 10 Minuten kannst du den Tee abgiessen und abkühlen lassen.
  • Schmeckt am besten gekühlt.

Ingwer-Minze-Eistee

Ingwer ist äusserst gut für unsere Gesundheit da er natürliche entzündungshemmende Eigenschaften zu bieten hat, die ähnlich wie Schmerz- und Entzündungshemmer wirken. Eine Studie die in Italien durchgeführt wurde ergab, dass Ingwerpräparate Entzündungen und chronische Knieschmerzen bei Arthritis-Teilnehmern besserten. Ingwer gemischt mit Minze ist eine sehr kraftvolle Mischung Wenn Ingwer mit Minze gebraut wird, ergibt es ein nicht nur sehr leckeres Getränk, sondern auch ein äusserst gesundes.

Anleitung für den Eistee:

  • 6 Tassen Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  • 6 Unzen geschälter und fein gewürfelter frischer Ingwer und 4 Beutel Minztee in die Kanne geben und den Herd abschalten.
  • 8 Minuten ziehen lassen und dann den Tee abgiessen.
  • Bei Belieben kann noch Honig hinzugefügt werden für den Geschmack.
  • Abkühlen lassen und am besten auf Eis geniessen.

Zitronen-Schwarztee

Schwarztee bietet uns einige gesundheitliche Vorteile. Nämlich enthält Schwarztee viel Quercetin, ein Bioflavonoid mit entzündungshemmender Wirkung. Eine Studie, die im Archives of Biochemistry and Biophysics veröffentlicht wurde, fand heraus, dass Quercetin die Entzündung senkt und die antioxidative Abwehr gegen Krankheiten erhöht. Darüber hinaus enthält Schwarztee Koffein in einer Menge von ca. 47 mg pro Tasse, was ungefähr der Hälfte von Kaffee entspricht.

Anleitung für den Eistee:

  • Gib ca 2 Teebeutel von am besten biologischem Schwarztee in einen Krug und giesse heisses Wasser dazu.
  • Lass es ca 3 bis 5 Minuten ziehen.
  • Entferne die Teebeutel und fügen etwas frischen Zitronensaft hinzu.
  • Zum Süssen kannst du Honig verwenden.
  • Lass das Getränk dann abkühlen und geniesse es mit ein paar Eiswürfel.

Hagebutten-Eistee

Hagebutte schmeckt nicht nur unglaublich lecker als Tee, sondern bietet uns auch zahlreiche Vorteile für dieGesundheit. Die Ergebnisse von drei Studien wurden ausgewertet, nachdem sie 287 Patienten analysierten, die unter entzündlichen Krankheiten litten, einschliesslich Arthritis.Die meisten der Teilnehmer, die mit Hagebuttenpulver behandelt wurden, gaben an, weniger Schmerzen zu haben und bewerteten die positiven Ergebnisse der Placebogruppe doppelt. Hagebutte ist äusserst entzündungshemmend und hat nur minimale Nebenwirkungen.

Anleitung für den Eistee:

  • Gib ca 4 Hagebutten-Teebeutel in einen grossen Krug und gieße heisse Wasser dazu.
  • Lass es ca 3-6 Minuten ziehen.
  • Nach Belieben kann Honig hinzugefügt werden.
  • Entferne dann die Teebeutel und lass es abkühlen.
  • Du kannst noch Minzblätter in den Eistee geben für einen noch erfrischenderen Geschmack.

Laut Dr. Mahsa Tehrani, Rheumatologe und Mitgründer des Arthritis and Rheumatology Center of Northern Virginia in Wien kann Tee sehr nützlich sein. Er sagt: “Tee hat fantastische entzündungshemmende Eigenschaften, die theoretisch bei der zugrunde liegenden Entzündung helfen können, die mit Arthritis verbunden ist.”

Bevor man aber große Veränderungen an der Ernährung vornimmt, sollte sich an den Hausarzt gewendet werden, da beachtet werden sollte, dass die Tee’s nicht mit Arthritis-Medikamenten oder anderen Rezepten in Wechselwirkung treten. Sobald mit dem Arzt gesprochen wurde und er das Go gibt, kannst du mit dem Brühen der leckeren Tee’s beginnen.

Quellen: 

Artikelbild

You may also like

Hast du Beinkrämpfe in der Nacht? Hier siehst du warum und wie du es stoppst

Nächtliche Wadenkrämpfe ist etwas, was viele Menschen erleben.