Du wirst staunen was mit deinem Körper passiert, wenn du diesen Punkt massierst!

Du wirst staunen was mit deinem Körper passiert, wenn du diesen Punkt massierst!

Es gibt eine japanische Legende die besagt, dass es einst einen Mann gab, der ein sehr wertvolles Wissen von seinem Vater geerbt hatte – über Zu San Li, “den Punkt der Langlebigkeit” oder “der Punkt von hundert Krankheiten”.

Dem Rat seines Vaters folgend, massierte dieser Mann jeden Tag diesen Punkt und lebte, um die Geburt und den Tod mehrerer Kaiser zu sehen. Das Massieren dieses Punktes ist eine der ältesten Behandlungsmethoden im Osten, die seit mehreren tausend Jahren praktiziert wird. Der menschliche Körper hat 365 Punkte und 12 Hauptmeridiane, was an die Anzahl der Tage und Monate im Jahr erinnert.

Die Technik für diese Massage (Akupressur, Fingerdruck auf bestimmte Punkte) basiert auf den Lehren der Meridiane und Kanäle, die mit bestimmten Organen verbunden sind. In der chinesischen Medizin wird der Körper als Energiesystem gesehen und eine Massage kann den Energiefluss und die funktionelle Aktivität der Organe beeinflussen.

Die Aktivierung des Punktes Zu San Li verleiht dir eine verjüngende und heilende Wirkung und verhindert das Altern. In China ist dieser Punkt bekannt als “ein Punkt der Langlebigkeit” und in Japan “ein Punkt von hundert Krankheiten”. Auf unseren Körpern befindet sich Zu San Li direkt unter der Kniescheibe.

Um es zu finden, bedecke das Knie mit der Handfläche derselben Hand. Der Punkt befindet sich zwischen den Nägeln des kleinen und Ringfingers, in Form einer kleinen Beule zwischen den Knochen. Wenn du es so nicht findest, versuche, mit fest auf den Boden gedrückten Füßen auf dem Boden zu sitzen. Ziehe sie zu dir, ohne deine Füße vom Boden zu heben. Du wirst einen höheren Bereich unterhalb des Knies bemerken – lege deinen Finger darauf und nimm eine Ausgangsposition ein. Der Punkt, den du mit deinem Finger gedrückt hast ist Zu San Li.

Was ist mit diesem Punkt verbunden und warum nennen die Japaner  ihn”den Punkt von hundert Krankheiten”?

Zu San Li kontrolliert die Arbeit der Organe, die sich in der unteren Körperhälfte befinden. Es steuert die Funktionen des Rückenmarks in den Teilen, die für die ordnungsgemäße Funktion des Magen-Darm-Traktes, des Verdauungstraktes, der Sexualorgane, der Nieren, der Nebennieren verantwortlich sind. Indem due Zu San Li massierst, erhöhst du die Aktivität der Nebennieren, die die mächtigsten Drüsen sind, die als Hauptschützer der menschlichen Gesundheit dienen.

Sie scheiden Adrenalin, Hydrocortison und andere wichtige Hormone ins Blut aus. Wenn du den “Punkt der Langlebigkeit” täglich massierst, kannst du die Funktionen der Nebennieren im Körper normalisieren:

  • Normalisierung des Blutdrucks;
  • Normalisierung von Glukose, Insulinspiegel;
  • Unterdrückung von inflammatorischen Prozessen im Körper;
  • Regulierung des Immunsystems.
Andere Vorteile davon sind:
  • verbesserte Verdauung;
  • Behandlung von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes;
  • Behandlung der Folgen eines Schlaganfalls;
  • Überwindung von Stress und Spannung; und
    innere Stabilität.

Es wird davon ausgegangen, dass eine Person durch die Massage dieses Punkt Impotenz, Schluckauf, Verstopfung, Gastritis und Harninkontinenz heilen kann. Es wird auch angenommen, dass diese Massage das Immunsystem verbessert und dass die Person fit und gesund für das Leben wird.

Diese Massage ist am besten morgens vor dem Mittagessen. Massiere jedes Bein neun Mal in einer kreisförmigen Bewegung im Uhrzeigersinn für etwa 10 Minuten. Bevor du beginnst, mache es dir bequem und entspanne dich. Beruhige deinen Atem und konzentriere dich auf deine Gefühle. Führe die Massage in sitzender Position durch.

Tauche in einen Zustand der Harmonie und lass deinen Heilungsprozess beginnen. Diese Massage hat eine stimulierende Wirkung.

Es wird gesagt, dass, wenn eine Person am Abend die Massage durchführt, sie 400 – 500 Gramm pro Woche verliert.

Achte darauf, die Massage nicht direkt vor dem Schlafengehen durchzuführen, da dies zu Schlaflosigkeit führen kann.

Du kannst den Zu San Li Punkt jeden Tag massieren, aber es ist besonders vorteilhaft, wenn du ihn während des Neumonds massierst.

– Achte darauf, diesen Punkt am Morgen, acht Tage nach Beginn des Neumondes, wie oben beschrieben zu massieren. Es stärkt deine Immunität, verbessert die Arbeit der Organe und verlangsamt den Alterungsprozess.

– Das Massieren des Punktes vor dem Mittagessen verbessert dein Gedächtnis, die Arbeit deines Herz-Kreislauf- und Verdauungssystems.

– Du kannst beide Beine gleichzeitig nach dem Mittagessen massieren, um Stress, Nervosität, Reizbarkeit, Kopfschmerzen und Schlafstörungen zu lindern.

– Am Abend massiere deine Beine separat im Gegenuhrzeigersinn. Dies wird deinen Stoffwechsel verbessern und dir bei der Gewichtsabnahme helfen.

Quellen:

riseearth

via itsallabouti

Facebook Comments

You may also like

Hausgemachte Ekzem-Creme mit ätherischen Ölen

Ekzem ist eine sehr häufige Hauterkrankung, die Millionen