Sie war immer müde, energielos und krank bis sie damit begann- jetzt geht es ihr besser als jemals zuvor

Sie war immer müde, energielos und krank bis sie damit begann- jetzt geht es ihr besser als jemals zuvor

- in Gesundheit
9189

Sarah Smith ist eine 42-jährige Mutter von zwei Kindern aus Großbritannien. Für lange Zeit litt sie an chronischen Kopfschmerzen, Verstopfung, Verdauungsstörungen und einer Vielzahl von anderen gesundheitlichen Problemen. Ihr Arzt empfahl ihr, ein Experiment zu versuchen, bevor sie nach einem geeigneten Medikament suchen sollte: ”Trinken Sie drei Liter Wasser pro Tag für einen Monat.” Ein ziemlich neues Konzept eines Arztes, der Wasser verschreibt anstatt Pillen.

Sie war 42, sah aber zehn Jahre älter aus. Sie hatte dunkle Ringe unter ihren Augen, tiefe Falten in ihrem Gesicht und Flecken auf ihrer Haut; Alles Anzeichen von einer viel älteren Person. Ihre ältere Erscheinung passte sich ihrem eigenen Gefühl über sich selbst an. Sogar ihre Lippen waren faltig! Diese Zeichen, die sie mit der normalen Alterung verwechselte, war in Wirklichkeit Dehydration.

Chronische Dehydration schwächt dich sehr stark im Laufe der Zeit. Deine Organe funktionieren nicht mehr so gut und es wird schwieriger, um Sauerstoff zu den Zellen zu bringen, und es kann zu einigen ziemlich harten Bedingungen führen. Doch nach einer Woche begann sich Sarah immer besser zu fühlen. Ihre Kopfschmerzen waren verschwunden und ihre Verdauung verbesserte sich.

Am 28. Tag fühlte sie sich gesund, ihre Vitalität kam zurück, sie verlor ein wenig an Gewicht und die dunklen Augenringe waren verschwunden; sie sah aus wie eine Frau in ihrem Alter.

Eine gute Faustregel für das Wassertrinken ist, das Körpergewicht zu halbieren und dann so viele Unzen (30ml) Wasser pro Tag zu trinken. Das bedeutet, dass ein 100 kg schwerer Mann 50 Unzen Wasser trinken sollte. Ich habe von Leuten gehört, die eine Unze Wasser pro Kilogramm Körpergewicht tranken, aber wenn du chronisch dehydriert bist, ist es besser, es nicht zu übertreiben am Anfang. Jeder Mensch sollte für sich entscheiden, wie viel Wasser sein Körper genau braucht. 🙂

 

via dailymail

Facebook Comments

You may also like

Neurotoxine, die du vermeiden solltest

Was sind Neurotoxine? Das englische Wörterbuch definiert Neurotoxine