So viel Wasser solltest du trinken laut deinem Körpergewicht

2765

Wasser ist der reichlichste Nährstoff unseres Planeten. Etwa 1,332 Milliarden Kubikkilometer Wasser umfassen die Weltmeere und unser  Körper besteht aus rund 70 % Wasser. Laut den Daten der National Health and Nutrition Examination Surveys verbraucht der durchschnittliche Mensch pro Tag etwa 3,18 Liter oder 13 Tassen Wasser. Das hört sich nach viel an, doch tatsächlich stammt 48% dieses Wassers aus anderen Getränken als reinem Trinkwasser, wie zum Beispiel zuckerhaltigen Limonaden oder Säften, und 18% stammen aus Lebensmitteln. Tatsächlich ist also der Konsum von reinem Trinkwasser viel niedriger.

Oft hören wir den Ratschlafg ”Trink mehr Wasser’, und dieser Ratschlag kommt aus gutem Grund. Denn unabhängig davon, ob es sich um Schwindel, Kopfschmerzen, trockene Haut oder Gewichtsverlust handelt, kann das Trinken von genug Wasser eine hilfreiche Lösung für eine Reihe von Gesundheitsproblemen sein. Aber wie viel Wasser ist denn ‘genug’?

Eine Studie der Harvard T.H. Chan School of Public Health stellte fest, dass mehr als die Hälfte aller Kinder und Jugendlichen in den Vereinigten Staaten nicht genügend Flüssigkeitszufuhr erhalten, was darauf hindeutet, dass sie nicht genug Wasser trinken. Während jedermann dehydriert sein kann, ist das Risiko für Kinder, zusammen mit älteren Menschen und Menschen mit chronischen Erkrankungen erhöht.

Wenn man nicht genug Wasser trinkt, kann dies zu einer Dehydrierung (Austrocknung) führen, was zu Symptomen wie trockenem Mund, Müdigkeit, Durst, verminderter Harnausscheidung, trockener Haut, Kopfschmerzen, Verstopfung und Schwindelgefühl führt. Schwere Dehydrierung wird als medizinischer Notfall betrachtet, da dies zu Fieber, schneller Herzfrequenz, schneller Atmung, wenig oder gar keinem Wasserlassen, niedrigem Blutdruck und Delirium führen kann.

Warum ist Wasser trinken so wichtig?

Ist es wirklich so wichtig, den ganzen Tag über genug Wasser zu trinken? Wasser ist weit mehr als nur ein Durstlöscher. Der Körper verwendet Wasser in allen einzelnen Zellen, Organen und Geweben, um die Körpertemperatur zu regulieren und andere Körperfunktionen zu erhalten. Hattest du jemals einen trockenen Mund, trockene Haut oder trockene Augen? Indem du deinen Körper durch Trinkwasser hydratisiert hältst, bleiben die Feuchtigkeit in diesen Bereichen sowie in Blut, Knochen und Gehirn optimal. Wasser schützt auch das Rückenmark, wirkt als Schmiermittel und dämpft die Gelenke.

Der Körper verliert auf verschiedene Weise Wasser, einschließlich Atmen, Schwitzen, Verdauung oder durch eine Krankheit, die Fieber, Erbrechen oder Durchfall verursacht. Durch eine ausreichende Wasseraufnahme kann der Körper Giftstoffe durch Schwitzen, Wasserlassen und Stuhlgang ausscheiden. Die Nieren und die Leber verwenden Wasser, um Abfälle auszuspülen und die Dinge in Ordnung zu halten.

Wie viel Wasser solltest du trinken?

Die Vorteile von Wasser sind klar und liegen uns auf der Hand. Unser Körper braucht es unbedingt, um unsere Gesundheit optimal zu erhalten. Aber wie viel Wasser braucht dein Körper genau? Der einfachste Weg, um zu berechnen, wie viel Wasser du täglich trinken solltest, besteht darin, dein Körpergewicht und deine körperliche Aktivität zu berücksichtigen. Im Allgemeinen solltest du täglich zwischen 25 und 50% deines Körpergewichts in Unzen Wasser trinken. Da ein Erwachsener im Durchschnitt 1,5 bis 2 Liter Wasser pro Tag durch Verdauung, Atmung, und Schwitzen verliert, müssen dies 1,5 bis 2 Liter Wasser dem Körper wieder zugeführt werden. Wenn du körperlich aktiv bist, wirst du wahrscheinlich einen grösseren Konsum von Wasser haben, denn so sollte das sein, da der Körper durch Schwitzen noch mehr Flüssigkeit verliert. 

Bildquelle: Pexels

Quellen:
Healthy Wild and Free
Livestrong
Everyday Health
Harvard T.H. Chan
Mayo Clinic

You may also like

Hast du Beinkrämpfe in der Nacht? Hier siehst du warum und wie du es stoppst

Nächtliche Wadenkrämpfe ist etwas, was viele Menschen erleben.