Was mit deinem Körper passiert wenn du für einen Monat lang jeden Tag Ingwer isst

6468

Du weisst vielleicht, dass Ingwer in der asiatischen und indischen Küche üblich ist, aber wusstest du, dass er seit Jahrhunderten wegen seiner heilenden Eigenschaften verwendet wird? Ingwer hat eine lange Geschichte von gesundheitlichen Vorteilen, einschließlich der Linderung von Übelkeit, Verdauungsproblemen und Schmerzen. Der am häufigsten verwendete Teil der Pflanze für medizinische Zwecke ist die Wurzel oder der unterirdische Stamm, der als Rhizom bekannt ist. Es kann frisch, in Pulverform, als Gewürz getrocknet oder in Form eines Öls oder als Saft verwendet werden. Wenn du Ingwer in deiner Küche nicht verwendest, gibt es 8 Gründe, warum du vielleicht damit anfangen möchtest!

Ingwer kann Schmerzen lindern

Eine an der University of Georgia durchgeführte Studie ergab, dass die tägliche Ingwerergänzung die Muskelschmerzen um 25% reduzierte. Es wurde auch festgestellt, dass Ingwer Schmerzen während des Menstruationszyklus reduziert. Die Forscher glauben auch, dass Ingwer das tägliche Fortschreiten von Muskelschmerzen effektiv reduziert.

Ingwer reduziert Entzündungen

Osteoarthritis ist ein häufiges Gesundheitsproblem, das die Degeneration der Gelenke im Körper mit sich bringt und Gelenkschmerzen und Steifheit verursacht. In einer Studie mit 247 Menschen mit Osteoarthritis des Knies hatten diejenigen, die Ingwerextrakt nahmen, weniger Schmerzen und benötigten weniger Schmerzmittel.

Ingwer lindert Verdauungsprobleme

Es hat sich gezeigt, dass die phenolischen Verbindungen in Ingwer dazu beitragen, die Reizung des Gastrointestinaltrakts zu lindern. Sie helfen dabei, die Produktion von Speichel und Galle zu stimulieren, während sich Speisen und Flüssigkeiten leichter durch den GI-Trakt bewegen können. In einer Studie mit 24 gesunden Individuen beschleunigte die Einnahme von 1,2 Gramm Ingwerpulver vor einer Mahlzeit die Magenentleerung und reduzierte die Verdauungsstörung um 50%.

Ingwer kann das Risiko für Herzerkrankungen reduzieren

In einer kürzlich durchgeführten Studie, an der Teilnehmer mit Typ-2-Diabetes beteiligt waren, fanden Forscher heraus, dass 2 Gramm Ingwerpulver täglich den Blutzucker senkten und zu einer Gesamtabnahme von 10% über einen Zeitraum von 12 Wochen führten. Hoher Blutzucker ist ein wesentlicher Risikofaktor für Herzerkrankungen. Aufgrund der Auswirkungen von Ingwer auf den Blutzucker kann das Risiko für Herzerkrankungen um mindestens 10% gesenkt werden.

Ingwer lindert Übelkeit

Ingwer-Tee zu trinken oder sogar rohen Ingwer zu konsumieren ist ein übliches und sicheres Hausmittel gegen Übelkeit, insbesondere während der Krebsbehandlung oder während der Schwangerschaft und der Morgenkrankheit. Eine Überprüfung von 12 Studien mit insgesamt 1.278 schwangeren Frauen ergab, dass 1,1-1,5 Gramm Ingwer die Übelkeit signifikant reduzierte.

Ingwer kann die Gehirnfunktion verbessern

Stress und chronische Entzündungen sind zwei Faktoren, die den Alterungsprozess beschleunigen und zu einem wichtigen Treiber für die Alzheimer-Krankheit und andere altersbedingte kognitive Störungen werden können. Einige Studien legen nahe, dass die Antioxidantien und bioaktiven Verbindungen in Ingwer Entzündungsreaktionen im Gehirn hemmen können. In einer Studie mit 60 Frauen mittleren Alters wurde gezeigt, dass Ingwer-Extrakt die Reaktionszeit und das Arbeitsgedächtnis verbessert, was darauf schließen lässt, dass Ingwer die Gesundheit des Gehirns auf verschiedene Weise unterstützt.

Ingwer kann den Cholesterinspiegel senken

Eine 45-tägige Studie, an der 85 Personen mit hohem Cholesterinspiegel teilnahmen, kam zu dem Schluss, dass täglich 3 Gramm Ingwerpulver eine signifikante Reduktion des Cholesterinspiegels verursachen. Die Forscher glauben, dass Ingwer dazu beitragen kann, den Cholesterinspiegel zu senken und das Risiko für Herzerkrankungen zu senken.

Ingwer hat möglicherweise Eigenschaften gegen Krebs

Eine Substanz in Ingwer, bekannt als 6-Gingerol, wurde als alternative Behandlung für verschiedene Krebsarten untersucht. Forschungen zu dieser Theorie werden noch durchgeführt, aber eine Studie ergab, dass 2 Gramm Ingwer-Extrakt pro Tag die proinflammatorischen Signalmoleküle im Dickdarm signifikant reduzierten.

h/t: wimp

Bildkredit: Pixabay

You may also like

Hast du Beinkrämpfe in der Nacht? Hier siehst du warum und wie du es stoppst

Nächtliche Wadenkrämpfe ist etwas, was viele Menschen erleben.